FIFA 22: „Rulebreaker“ Arnautovic erhält starkes Upgrade

via Sky Sport Austria

Rechtzeitig vor Halloween präsentiert EA Sports ein neues Event für den „Ultimate Team“- Modus in FIFA 22: Als „Rulebreakers“ erhalten einige Profis wieder verbesserte Werte, die ihren kompletten Spielstil verändern – so auch die virtuelle Version eines ÖFB-Legionärs.

Als einer von elf Spielern steht Marko Arnautovic im Team 1 der „Rulebreakers“ und erhält bemerkenswerte Upgrades: Der Bologna-Stürmer kommt so auf ein Gesamtrating von 86.

Beeindruckend sind dabei seine Dribbling-Fähigkeit (89 statt regulär 77), seine Schussstärke (87 statt 84) sowie sein Tempo (85 statt 80). Durch diese dauerhaft neuen Werte soll die Spezialversion des 32-jährigen Offensivspielers komplett neue Möglichkeiten im Spiel eröffnen.

Auch Haaland & Casemiro im „Rulebreakers“-Team

Ebenfalls revolutionär verändert wurden die Werte von BVB-Stürmer Erling Haaland, jene von Real-Profi Casemiro sowie die Stats von Liverpools Trent Alexander-Arnold. Sämtliche Spieler des ersten Teams sind im UT-Modus bis 5. November verfügbar.

Arnautovic fehlt bei Bologna-Pleite in Napoli

skyx-traumpass

(Red.)

Beitragsbild: Imago.