Fink beim Trainingsauftakt: “Wir geben schon das Ziel Platz eins aus”

via Sky Sport Austria

Vizemeister FK Austria Wien startet bei brütend heißer Hitze in die Sommervorbereitung auf die neue Saison. Für Trainer Thorsten Fink sind die hohen Temperaturen aber kein Problem: “Sommervorbereitung ist Sommervorbereitung. Da kann es auch mal warm sein. Das ist man ja auch gewohnt. Da müssen die Spieler halt einfach mal drüber weg. Das ist auch ein gutes Willenstraining.”

Bei der Wiener Austria ist man zudem noch auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger. Nachdem der Vertrag mit Lukas Rotpuller nicht verlängert wurde, ist der 27-fache deutsche Internationale Heiko Westermann ein möglicher Kandidat, wie auch Fink zugab: “Westermann bringt viel Erfahrung mit. Ich würde es auch begrüßen, wenn es denn klappen sollte, aber wir sind noch nicht so weit. Der Spieler muss sich auch erst mit dem Verein einigen.” In der letzten Saison war Westermann bei Ajax Amsterdam unter Vertrag gestanden, kam dort jedoch nur sehr selten zum Einsatz.

Thorsten Fink über mögliche Neuzugänge

Außerdem versuchen die Veilchen den von Benfica Lissabon ausgeliehenen Stürmer Kevin Friesenbichler fest zu verpflichten. Laut Trainer Thorsten Fink schaut es mittlerweile in dieser Causa schon “ganz gut” aus.

“Platz 1 als Ziel”

Auf die Frage nach dem Saisonziel für die bevorstehende Meisterschaft, will Thorsten Fink nicht um den heißen Brei herumreden: “Wir wollen Red Bull Salzburg, den großen Matador hier in der Liga ärgern und schauen, dass wir da so nahe wie möglich herankommen. Also wir geben schon das Ziel Platz 1 aus.”

Die Bilder vom ersten Training

Friesenbichler landet mit Traumtor in Top 10 der Europa League

Bilder: GEPA