RIED,AUSTRIA,29.NOV.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SV Ried vs FK Austria Wien. Image shows head coach Thorsten Fink (A.Wien). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner

Fink: “Das war eine unnötige Niederlage”

via Sky Sport Austria

Wien, 29. November 2015. Erfolgsserie der Austria überraschend gestoppt: die gewinnt gegen den 4:2(3:2). Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

Schiedsrichter: Alexander Harkam

():

…über das Spiel: “Wir haben einen guten Spielverlauf gebraucht, sind mit dem 3:2 in die Pause und haben danach nachgelegt. Mit ein bisschen Glück, aber auch verdient haben wir heute gewonnen.”

…über die Leistung des Teams: “Wir haben die Chancen rein gehauen, hinten halbwegs gut verteidigt.”

…über seinen Doppelpack und sein Vaterglück: “Die haben beide gut gepasst, ich bin glücklich über meine Tore. Mit dem Windeln wechseln habe ich das auch ganz gut gemacht. Daheim passt auch alles, das hat mich heute beflügelt.”

():

…über das Spiel: “Dem Publikum wäre wahrscheinlich ein 5:5 lieber gewesen, das wäre auch möglich gewesen. Nachdem selbsternannt Fans für die Unterbrechung gesorgt haben, hat mich nur das 2:2 stark gestört. Alles andere war ein bisschen Glück und einem sehr großen Willen unsererseits zuzuschreiben.”

():

…über das Spiel: “Wir waren zu Spielbeginn nicht so da, haben es den Riedern einfach gemacht mit dem Tore schießen. Es war in der ersten Halbzeit ein sehr verrücktes Spiel, wir haben uns auskontern lassen. wir hätten uns cleverer anstellen müssen. In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht, aber die guten Möglichkeiten blieben ungenutzt und nach dem 4:2 war es fast vorbei.”

(Trainer ):

…sein Fazit nach dem Spiel: “Wir haben uns nicht überraschen lassen: wir haben uns bei den Kontern nicht intelligent genug verhalten und zu viel zugelassen. Wir haben nach vorne gut gespielt, die Tore aber nicht gemacht. Das ist eine einfache Analyse.”

…über das Ergebnis: “Gerade von der Defensivleistung war das ein Hänger. Die Niederlage war sehr unnötig, es war mehr drin, wir haben den Raum nach vorne nicht genutzt. Wenn man heute die Chance hat, erster zu bleiben und am Mittwoch die Herbstmeisterschaft einzufahren ist das doppelt ärgerlich.”

…über den Gebrauch bengalischer Feuer im Gästeblock und deren Flug auf das Spielfeld: “Das ist total unnötig, stört vielleicht auch den Rhythmus – eigentlich nicht der Austria würdig.”

(Sky Experte):

…über das Spiel: “Dieses Spiel war von Beginn an verrückt, die Raumaufteilung war nicht vorhanden. Mit viel Leidenschaft und Glück hat Ried gewonnen.”

(Sky Experte):

…über das überraschende Ergebnis: “Die unterlegenere Mannschaft kann im Fußball gewinnen. Defensiv war die Austria nicht so stabil wie zuletzt und vorne wurden Chancen ausgelassen.”