Fix: Zauchensee springt für St. Anton ein

via Sky Sport Austria

Lienz/Zauchensee (APA) – Wie der Österreichischen Skiverband (ÖSV) am Montag bekannt gegeben hat, wird Zauchensee die in St. Anton abgesagten Weltcup-Speedrennen für die Damen übernehmen. Auf dem Plan stehen am 9. Jänner eine Sprintabfahrt in zwei Durchgängen (9.30/11.30 Uhr) sowie am 10. Jänner ein Super-G (11.30 Uhr). Eine Abfahrt von ganz oben ist wegen der Schneesituation nicht möglich.

Laut ÖSV-Aussendung beträgt die Maschinenschneeauflage teilweise bis zu einem Meter. “Trotzdem hoffen die Verantwortlichen noch auf einige kalte Tage, um die nötigen Korrekturen für eine rennmäßige Strecke vornehmen zu können. Die Vorbereitungsarbeiten sind bereits heute um 14.00 Uhr angelaufen”, teilte der ÖSV mit.

Die Entscheidung, ob die Weltcup-Slaloms der Damen und Herren in Zagreb (3. oder 5. sowie 6. Jänner) über die Bühne gehen können, ist noch nicht gefallen.