Mathieu Flamini of Arsenal applauds the supporters  BPI_ FC Arsenal - WestHamUnited _1BQ_4818.jpg PUBLICATIONxNOTxINxUKxFRAxNEDxESPxSWExPOLxCHNxJPN

Mathieu Flamini of Arsenal applaud The Supporters  FC Arsenal   jpg PUBLICATIONxNOTxINxUKxFRAxNEDxESPxSWExPOLxCHNxJPN

Flamini investiert in Öl-Ersatzstoff

via Sky Sport Austria

Mathieu Flamini, französicher Mittelfeldspieler beim FC Arsenal könnte bald der reichste Fußballer der Welt sein. Und das liegt nicht daran, dass Arsenal außergewöhnlich hohe Gehälter bezahlt. Der 31-Jährige investiert seit dem Jahr 2008 in eine Forschungseinrichtung, die als Pionier auf dem Gebiet der Biochemie gilt, wie er in einem Interview mit der englischen “Sun” bekanntgab. Mittlerweile hat das Unternehmen schon 80 Mitarbeiter und soll in der Lage sein kosteneffizient Lävulinsäure herzustellen. Diese Säure könnte ein potenzieller Öl-Ersatzstoff sein und wird aus Holz- und Getreideresten gewonnen. Zum Einsatz könnte dieser Stofft in Konservierungsstoffen, Medikamenten und Plastik kommen.