Floridsdorfer AC macht Freddy Adu über Twitter ein Angebot

via Sky Sport Austria

Der einst als Jahrhunderttalent gehandelte US-Amerikaner Freddy Adu ist momentan auf Vereinssuche. Zuletzt wurde er vom polnischen Erstligisten Sandecja Nowy Sacz umworben und zum Probetraining eingeladen.

Nachdem Nowy Sacz-Coach Radoslaw Mroczkowski diese Einladung jedoch scharf kritisierte, weil er davon zuvor nichts wusste, sagte der 28-jährige US-Amerikaner den Polen über Twitter ab. Er sei schon zu oft in so einer Situation gewesen, und wolle nicht als “Marketing-Gag” verpflichtet werden.

Er wünsche sich einen Klub wo er eine „faire Chance zu spielen und etwas Stabilität erhalte. Ich habe einige schlechte Entscheidungen getroffen, das ist unstrittig. Aber ich habe daraus gelernt und werde das nicht wiederholen.“ Sky Go Erste Liga-Klub Floridsdorfer AC reagierte auf seinen Tweet und antwortete: “Vielleicht interessiert zu uns zu kommen?” Die Wiener könnten in der aktuellen Situation (2 Spiele, 0 Punkte, 2:8 Tore) durchaus Verstärkung gebrauchen. Ob die Floridsdorfer jedoch auf diesem Wege auf dem Transfermarkt erfolgreich sein werden, bleibt abzuwarten. ;)

 

Bild: Getty Images