48 MORTARA EDOARDO SWI, ROKIT VENTURI RACING, MERCEDES-EQ SILVER ARROW 02, ACTION during the 2022 Diriyah ePrix, 1st and 2nd round of the 2022 Formula E World Championship, WM, Weltmeisterschaft on the Riyadh Street Circuit from January 28 to 30, in Riyadh, Saudi Arabia - AUTO - 2022 FORMULA E DIRIYAH ePRIX DPPI/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL 03422002_GRL_7361

Formel E: Mortara holt sich nach erstem Wochenende Gesamtführung

via Sky Sport Austria

Titelverteidiger Nyck de Vries hat den zweiten Sieg beim Formel-E-Auftaktwochenende in Diriyya/Saudi-Arabien verpasst.

Der Mercedes-Fahrer fiel nach langer Führung und mehreren Berührungen auf Rang zehn zurück. Am Freitagabend hatte der Niederländer sich beim Auftakt an gleicher Stelle noch den Sieg gesichert. Am Samstag setzte sich der Schweizer Edoardo Mortara (Venturi) vor Robin Frijns (Niederlande/Envision) und seinem Teamkollegen Lucas di Grassi (Brasilien) durch.

skyx-traumpass

Andre Lotterer (Duisburg/Porsche) landete nach einem guten Rennen auf Platz vier. Am Vortag war Lotterer nach Problemen in der Schlussphase auf Rang 13 zurückgefallen. Pascal Wehrlein (Worndorf/Porsche) belegte beim Nachtrennen den neunten Platz, Maximilian Günther (Oberstdorf/Nissan) enttäuschte auf Rang 15.

Der nächste Lauf findet am 12. Februar in Mexiko-Stadt statt. Insgesamt sind in der achten Formel-E-Saison 16 Rennen geplant, in Deutschland wird wieder auf dem Gelände des stillgelegten Berliner Flughafens Tempelhof gefahren (14./15. Mai). Erst zum zweiten Mal geht es in der Serie um einen Weltmeistertitel.

(SID)/Bild: Imago