GRAZ,AUSTRIA,12.DEC.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Sturm Graz vs SV Groedig. Image shows the rejoicing of Marko Stankovic (Sturm). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Franco Foda: „Ob Avdijaj bleibt liegt nicht in unserer Hand. Das muss Schalke und der Spieler entscheiden.“

via Sky Sport Austria
  • Markus Stankovic: „Schöner hätte das Comeback nicht sein können“
  • Peter Schöttel: „Schlussendlich hat Sturm Graz verdient gewonnen.“
  • Peter Schöttel über die Rote Karte: „Daniel Schütz ist zurecht ausgeschlossen worden.“

Wien, 12. Dezember 2015. Sturm Graz schlägt den SV Grödig mit 2:0. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

2:0 (1:0)

Schiedsrichter: Harald Lechner

()
…über sein erfolgreiches Startelf-Debüt nach langer Verletzung: „Heute war es für mich ein Happy End. Das Jahr war auf Grund des Kreuzbandrisses verkorkst. Schöner hätte das Comeback nicht sein können“

…über sein Tor: „Ich hatte bei meinem Tor keine Zeit zum Überlegen. Ich habe Gott sei Dank die richtige Entscheidung getroffen.“

…über die Saison: „Wir haben ein sehr kritisches Umfeld. Man vergisst auch immer, dass wir eine Heimmacht sind. Wir haben sicher keine sehr gute Saison gespielt, aber eine gute.“

()
…über das Spiel und seinen Treffer: „Ich bin glücklich, dass ich den Treffer erzielt habe und wir gewonnen haben. Ich habe sehr lange auf den Treffer gewartet. Es war ein wichtiger Sieg für uns.“

(Trainer )
…über das Spiel: „Keine Frage, wir haben sicher schon bessere Spiele gezeigt. Trotz allem hatten wir viele gute Möglichkeiten und haben wenig zugelassen. Mit dem einen Mann mehr hätten wir vielleicht ein wenig mehr Druck erzeugen müssen. Wir haben gewonnen und das war wichtig.“

…über das erste Tor von Bright Edomwonyi: „Er hat jetzt Gott sei Dank sein erstes Tor erzielt. Das wird ihm sicherlich auch für die Zukunft sehr gut tun.“

…über Marko Stankovic: „Er hat mir gestern gesagt, er wäre zu 100 % bereit. Deswegen habe ich ihn heute spielen lassen. Es war nach seiner langen Verletzung sein erstes Spiel von Anfang an und erzielt gleich ein Tor. Der Fußball schreibt wieder einmal seine Geschichten.“

…über die Zukunft von Donis Avdijaj: „Wenn es nach mir geht, wäre ich froh, wenn er noch bei uns bleibt. Er ist ein wichtiger Spieler und kann den Unterschied ausmachen. Ob Avdijaj bleibt liegt nicht in unserer Hand. Das muss Schalke und der Spieler entscheiden.“

(Trainer )
…über das Spiel: „So wie das Spiel gelaufen ist, wäre maximal ein Punkt drinnen gewesen. Ähnlich wie gegen Altach ist der Gegner mit der ersten Chance in Führung gegangen. Sie hatten dann auch mehr Chancen. Schlussendlich haben sie verdient gewonnen.“

…über die Rote Karte für Daniel Schütz: „Schütz hat etwas gesagt, was man dem Schiedsrichter nicht sagen darf. Er ist zurecht ausgeschlossen worden. Es war aus der Emotion heraus und er hat sich auf dem Feld noch beim Schiedsrichter entschuldigt. Es tut ihm leid, aber das kann man leider nicht mehr ändern.“

()
…über das Spiel: „Der Sieg war im Großen und Ganzen verdient. Natürlich hadert Grödig mit der Entscheidung, dass es kein Elfmeter war. Trotzdem darf eine solche Reaktion nicht folgen. So schwächt man auch die Mannschaft.“

()
…über Sturm Graz: „Sie haben eine gewisse Qualität, aber es hätte der ein oder andere Punkt mehr sein müssen. Für sie war es mit dem Sieg ein versöhnlicher Abschluss. Sie haben die Qualität um die Top-drei anzugreifen.“

…über Markus Stankovic: „Er hat ein entscheidendes Tor geschossen. Das Tor macht das schlimme Jahr für ihn halbwegs versöhnlich.“