Ludovic Fabregas France HANDBALL : France vs Serbie - qualifications a l EHF EURO 2022 - Creteil 09/01/2021 JBAutissier/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Frankreich besiegt Norwegen in Österreich-Gruppe

via Sky Sport Austria

Rekord-Weltmeister Frankreich hat den ersten “Kracher” der WM in Ägypten für sich entschieden und dabei auch gezeigt, welch schwere Aufgabe am Samstag (18.00 Uhr) auf seinen nächsten Gegner Österreich wartet.

Am Donnerstag gewannen “Les Bleus” in Gizeh gegen Titelmitfavorit Norwegen 28:24 (13:13) und setzten ein Jahr nach dem enttäuschenden 14. EM-Platz wieder ein Ausrufezeichen.

Wenige Tage nach den Enttäuschungen in der EM-Quali gegen Serbien mit Niederlage und Remis präsentierten sich die Franzosen von Beginn an sehr stark. Norwegen um Superstar Sander Sagosen (10 Tore) agierte hingegen mit vielen Rückraumwürfen ideenlos und fand zu oft in Frankreich-Goalie Wesley Pardin seinen Meister. Für Frankreich traf Kentin Mahe neunmal.

skyx-traumpass

In Gruppe F stellte Portugal mit einem 25:23 über Island seinen sechsten Platz von der EM 2020 unter Beweis, im Parallelspiel feierte Algerien im Nordafrika-Duell einen 24:23-Erfolg über Marokko. Den höchsten Sieg des Tages fuhr Slowenien ein, das sich in Gruppe H mit 51:29 gegen Südkorea durchsetzte. Die weiteren Poolgegner Russland und Weißrussland trennten sich mit einem 32:32.

In der Gruppe G von Gastgeber Ägypten, der schon am Mittwoch Chile geschlagen hatte, unterlag Nachrücker Nordmazedonien den Schweden 20:32. Die Balkan-Truppe war für das “Corona-Opfer” Tschechien eingesprungen.

Österreich verliert Auftakt-Match bei der Handball-WM

(APA)

Bild: Imago