VIENNA,AUSTRIA,28.OCT.17 - TENNIS - ATP World Tour, Erste Bank Open. Image shows Lucas Pouille (FRA). Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

Franzose Lucas Pouille erster Wien-Finalist

via Sky Sport Austria
Wien (APA) – Lucas Pouille hat am Sonntag die Chance, seinen bisher größten Titel zu gewinnen. Der 23-jährige Franzose ist der erste Finalist des mit 2,62 Mio. Euro dotierten Erste Bank Open in Wien. Nach einem 6:7(7),6:4,6:3-Erfolg in 2:17 Stunden über den Briten Kyle Edmund steht er in der Stadthalle erstmals im Endspiel.

Hawk-Eye: Knapper geht es kaum

Video enthält Produktplatzierungen

Bei seinem Wien-Debüt im Vorjahr war er noch in der ersten Runde ausgeschieden. Nun hofft er in Wien auf seinen dritten Saison-Titel nach Budapest und Stuttgart und seinen ersten auf ATP-500-Niveau. “Es war eine gute Woche, jetzt möchte ich auch noch das Finale im Doppel erreichen”, sagte Pouille, der mit Karen Katschanow (RUS) auch noch das Doppel-Semifinale bestritt.

Edmund entscheidet den 1. Satz im Tie-Break

Video enthält Produktplatzierungen

“Das war heute war ein gutes Match. Kyle ist ein sehr guter Spieler, hat unglaublich aggressiv gespielt und mit der Vorhand viele Winner geschlagen. Ich bin sehr froh, dass ich einen Weg gefunden habe, hier ins Finale zu kommen”, sagte er zum Duell mit dem Briten.

Pouille mit dem Satzausgleich

Video enthält Produktplatzierungen

Pouille, aktuell Nummer 25 im ATP-Ranking, hätte durchaus auch schneller ins Finale einziehen können, hatte er doch im Tiebreak des ersten Satzes zwei Satzbälle. “Am Ende des ersten Satzes war ich ein bisschen sauer. Ich war (im Tiebreak) auch 4:0 vorne. Aber ich habe mich dann wieder konzentriert.”

Der Matchball im Video

Video enthält Produktplatzierungen

Schon jetzt hat Pouille 300 Zähler, 214.980 Euro brutto und die Rückkehr in die Top 20 sicher. Im Kampf um den Siegerscheck in Höhe von 438.505 Euro konnte es zu einem rein-französischen Finale gegen seinen guten Freund, Jo-Wilfried Tsonga, kommen. Ihm drückte Pouille auch die Daumen. Vorjahresfinalist Tsonga (FRA-8) und Kitzbühel-Sieger Philipp Kohlschreiber ermittelten danach den Gegner. Tsonga, der am Vortag den topgesetzten Alexander Zverev (GER) ausgeschaltet hat, hofft auf seinen zweiten Wien-Titel nach 2011. Er ist der letzte noch verbliebene Gesetzte im Bewerb.

Pouille im Interview

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: GEPA