BAD ERLACH,AUSTRIA,16.SEP.20 - WOMEN SOCCER - UEFA Women s EURO Championship 2021, qualification, OEFB international match, Kazakhstan vs Austria, preview, training team AUT. Image shows head coach Irene Fuhrmann (AUT). Photo: GEPA pictures/ Johannes Friedl

Frauen-Nationalteam mit Verletzungssorgen vor Quali-Schlager

via Sky Sport Austria

ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann hat vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich am 27. Oktober in Wr. Neustadt einige Verletzungssorgen.

Fix nicht dabei sind Marie-Therese Höbinger (Turbine Potsdam) und Julia Hickelsberger-Füller (SKN St. Pölten). Höbinger zog sich zuletzt in der Bundesliga einen Innenbandriss im rechten Knie zu. Für Hickelsberger-Füller war die EM-Qualifikation nach ihrem in Kasachstan erlittenen Kreuzbandriss im rechten Knie schon beendet.

Während Lisa Makas nach mehrmonatiger Verletzungspause ins Aufgebot zurückkehrt, stehen hinter mehreren Stammspielerinnen Fragezeichen. Nur auf der Abrufliste sind Katharina Schiechtl (Werder Bremen), die erst kürzlich wieder ins Clubtraining eingestiegen ist, sowie Laura Feiersinger (Eintracht Frankfurt), die weiterhin an einer Blessur des rechten Fußes laboriert. Auch der Einsatz von Virginia Kirchberger (Eintracht Frankfurt) ist nach einer Oberschenkelverletzung ungewiss. Die Abwehrspielerin steigt in dieser Woche erstmals wieder ins Clubtraining ein.

Verletzungen und Gegnerinnen als “große Herausforderung”

Fuhrmann setzt vor dem Duell mit den Weltranglisten-Dritten aus Frankreich auf das Kollektiv und die mentale Stärke von Viktoria Schnaderbeck und Co. “Eine derart lange Liste an verletzten und angeschlagenen Spielerinnen hat es im Frauen-Nationalteam seit Jahren nicht mehr gegeben. Aber nicht nur die Kader-Situation, sondern auch die Französinnen werden uns vor große Herausforderungen stellen. Diesen werden wir uns gemeinsam als Team stellen”, sagte Fuhrmann anlässlich der Bekanntgabe des vorläufig 19-köpfigen Teamkaders. “Es gilt, alle Widrigkeiten auszublenden, und noch enger zusammenzurücken”, so die ÖFB-Teamchefin zwei Wochen vor der Zusammenkunft des Frauen-Nationalteams am 19. Oktober im niederösterreichischen Bad Erlach.

ÖFB-Team mit guter Testspiel-Bilanz unter Foda

Der ÖFB-Kader (vier Spielerinnen werden noch nachnominiert):

TOR: KRESCHE Isabella (spusu SKN St. Pölten/0), PAL Jasmin (SC Sand/GER/0), ZINSBERGER Manuela (Arsenal WFC/ENG/63)

ABWEHR: ASCHAUER Verena (Eintracht Frankfurt/GER/70/8), NASCHENWENG Katharina (TSG 1899 Hoffenheim/GER/15/0), SCHNADERBECK Viktoria (Arsenal WFC/ENG/75/2), WEILHARTER Yvonne (RB Leipzig/GER/4/0), WENNINGER Carina (FC Bayern München/GER/97/4), WIENROITHER Laura (TSG 1899 Hoffenheim/GER/5/0)

MITTELFELD: DUNST Barbara (Eintracht Frankfurt/GER/35/4), EDER Jasmin (spusu SKN St. Pölten/46/1), MAKAS Lisa (spusu SKN St. Pölten/61/18), PUNTIGAM Sarah (Montpellier HSC/FRA/102/15), ZADRAZIL Sarah (FC Bayern München/GER/77/11)

ANGRIFF: BILLA Nicole (TSG 1899 Hoffenheim/GER/61/26), ENZINGER Stefanie (spusu SKN St. Pölten/15/1), MAYR Elisabeth (FC Basel/SUI/8/0), PINTHER Viktoria (Bayer 04 Leverkusen/GER/26/1), WIENERROITHER Katja (SK Sturm Graz/2/0)

Auf Abruf: ABIRAL Melissa (spusu SKN St. Pölten/0), BEREUTER Anna (spusu SKN St. Pölten/0), BRUNNTHALER Melanie (spusu SKN St. Pölten/0), DEGEN Celina (TSG 1899 Hoffenheim/GER/0), FEIERSINGER Laura (Eintracht Frankfurt/GER/77/14), GEORGIEVA Marina (SC Sand/GER/3/0), GRITZNER Vanessa (SK Sturm Graz/0), GROSSGASTEIGER Stefanie (Eintracht Frankfurt/GER/0), GURTNER Andrea (SG Austria Wien/USC Landhaus/0), HORVAT Sabrina (1. FC Köln/GER/1/0), KIRCHBERGER Virginia (Eintracht Frankfurt/GER/76/1), KLEIN Jennifer (spusu SKN St. Pölten/14/1), KOFLER Julia (SV Werder Bremen/GER/0), KOLB Lisa (SV Neulengbach/0), KRAMMER Kristin (SV Neulengbach/0), MAIERHOFER Sophie (MSV Duisburg/GER/22/1), MAK Julia (SK Sturm Graz/0), PIRECI Besijana (SG Austria Wien/USC Landhaus/0), PLATTNER Maria (1. FFC Turbine Potsdam/GER/0), SAUER Nicole (spusu SKN St. Pölten/0), SCHIECHTL Katharina (SV Werder Bremen/GER/53/6)

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

skyx-traumpass

(APA).

Beitragsbild: GEPA