Freund nach CL-Einzug: “Das sind die schwersten Spiele im Jahr”

via Sky Sport Austria

Christoph Freund, Sportdirektor des FC Red Bull Salzburg, sprach nach dem Sieg in Bröndby über die geschaffte Champions-League-Quali:

…nach dem Spiel: „Ich bin schon so lange beim Verein und wir haben schon so viel mitgemacht mit diesen Champions League Quali-Spielen – die größten Enttäuschungen und die wildesten Geschichten. Diese Spiele sind einfach richtig ekelig. Es sind die schwierigsten Spiele im Jahr, weil im Endeffekt geht es um so viel, es kann so viel passieren. Wir waren der Favorit gegen Bröndby und im Endeffekt kannst du fast nur verloren. Darum eine extrem große Freude. Ich bin sehr, sehr stolz auf die ganze Mannschaft, das Trainerteam und den ganzen Verein. Für mich war es hochverdient. Wir haben eine super Leistung geboten.“

sky-q-fussball-25-euro

„Alle Spiele der ADMIRAL Bundesliga, alle UEFA Bewerbe sowie die Premier League live nur auf Sky – jetzt Sky sichern und den besten Live-Sport für nur €25 pro Monat genießen.“

…vor dem Spiel über die feindseligen Fantransparente und Feuerwerke während der Nacht: „Ja, die Plakate haben wir wahrgenommen. Die Feuerwerke haben wir auch wahrgenommen. Für einige Spieler ist das auch was Neues, weil sie das erste Mal dabei sind bei so einem großen Spiel. Wir geben dem aber nicht zu viel Gewicht. Wir wollen die Antwort am Platz geben. Wir wollen diese Energie, die hier im Stadion ist, für uns aufsaugen und für uns nutzen.“

Sieg in Bröndby: Salzburg schafft Champions-League-Hattrick