Für Salzburg kommt die CL-Quali jährlich zu früh

via Sky Sport Austria

Der Schmerz sitzt tief bei Red Bull Salzburg nach dem neuerlichen Aus in der Champions Leauge-Qualifikation. “Ich bin ehrlich – es sitzt schon tief. Wir wollten es unbedingt”, fasst Reinhold Yabo die Gefühlslage nach dem Ausscheiden gegen HNK Rijeka zusammen.

Es ist schon Tradition, dass die Bullen die Königsklasse nicht erreichen. Das hat aber auch einen einfachen Grund: Die Salzburger verlieren Jahr für Jahr wichtige Stützen. Die CL-Quali kommt einfach jährlich zu früh für das noch nicht eingespielte Team – im August ist man bei Red Bull noch im Umbau.

Video enthält Produktplatzierungen