VIDEO: Austria gewinnt Amateurderby gegen Rapid mit 2:1

via Sky Sport Austria

Die Amateure der Wiener Austria setzten sich am Dienstagabend im kleinen Wiener Derby in der Regionalliga Ost bei der zweite Mannschaft des SK Rapid Wien mit 2:1 durch. In einer hitzigen und teilweise überhart geführten Partie hatten die Jung-Veilchen trotz zwei Platzverweisen die Oberhand.

Den besseren Start in die Partie erwischten die Hütteldorfer. Paul Sahanek drückte den Ball nach einem Freistoß von der rechten Seite aus kurzer Distanz zur frühen Führung über die Linie (6.). Doch die Gäste hatten die perfekte Antwort parat. Nach einem Eckball köpfte Stefan Jonovic zum Ausgleich ein (8.). Und nur wenige Minuten später hatten die Veilchen die Partie durch einen Treffer von Michael Endlicher, der einen schweren individuellen Fehler in der grün-weißen Hintermannschaft ausnutzen konnte, gedreht (16.).

In der Schlussphase als die Austria Amateure bereits in Zwei-Mann-Unterzahl – Jonovic (58.) und Pejic (68.) mussten mit Gelb-Rot frühzeitig unter die Dusche – agieren mussten, avancierte Keeper Mirko Kos mit einigen Rettungstaten zum Matchwinner. Am Ende stand ein 2:1-Auswärtssieg der Austria Amateure in einer intensiven Partien (12 Gelbe und 2 Gelb-Rote Karten).

Insolvente Vienna klagt gegen Zwangsabstieg

Bild: GEPA

 

Bild: GEPA