Fußball verbindet: BVB-Fans nehmen Monaco Fans auf

via Sky Sport Austria

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund beim Champions-League-Heimspiel gegen AS Monaco am Dienstagabend ist die spontane Solidarität von deutschen und französischen Fans hervorzuheben. “Alle zusammen! Zwischen den Fans beider Mannschaften hat sich spontane Solidarität entwickelt.

Weil das Spiel nach dem “gezielten Angriff auf die Mannschaft” auf Mittwoch (18.45 Uhr) verschoben wurde, brauchten viele auswärtige Zuschauer dringend Schlafmöglichkeiten. Das galt besonders für viele Monaco-Fans. Unter dem Hashtag #bedforawayfans boten etliche Twitter-User Übernachtungsmöglichkeiten an.

 

Auch der AS Monaco postete Bilder, die die Solidarität unter den Fußballfans an diesem Abend dokumentierten. Dazu schrieb der Klub: “Das ist Fußball!”