Garcia: “Solche Leistungen zu Saisonbeginn normal”

via Sky Sport Austria
  • Auch Soriano beruhigt: “Es ist nichts passiert, das war erst das zweite Meisterschaftsspiel”
  • Pfeifenberger feiert: “Das ist ein Erfolgserlebnis für uns”
  • RB-Sportdirektor Freund sauer wegen Wechselgerüchten um Soriano: “Das ist an den Haaren herbei gezogen”
  • Sky Experte Heribert Weber: “Wer junge Spieler entwickeln will, muss Fehler akzeptieren”

Wien, 30. Juli 2016 – Der FC Red Bull Salzburg und der RZ Pellets WAC leiten die zweite Runde mit einem Unentschieden ein. Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

1:1(0:0)

Schiedsrichter: Julian Weinberger

():

…über den enttäuschenden Ligastart: “Gegen Graz war es auch schlecht, aber es ist nichts passiert, das ist erst das zweite Spiel in der Meisterschaft. Wir spielen zwei, oder dreimal pro Woche – das ist schwierig, wir waren müde.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “Ich bin schon sehr enttäuscht. Ein kleiner Fehler hat uns am Ende dieses Unentschieden eingebrockt. Wir haben gewusst, dass es schwieriger wird, wenn wir nicht treffen, weil sie selbstbewusster werden. Wir müssen in der Zukunft mehr Tore machen und die Fehler in der Abwehr abstellen.”

…über die Leistung der Mannschaft: “Das war eine normale Leistung, am Anfang der Saison ist so etwas normal.”

(Sportdirektor ) vor dem Spiel:

…über den Rückkehrer Hinteregger: “Letztes Jahr waren einige Monate schwierig, das war auch für ihn ein Lernprozess. Aktuell macht er einen richtig guten Eindruck, er ist topmotiviert und er ist wieder richtig gern in Salzburg.”

…über den Abgang von : “Wir können ihn nicht 1:1 ersetzen, aber auch er hat sich erst dahin entwickelt, wo er zum Schluss war. Jetzt ist es wichtig als Mannschaft zu funktionieren und dann spielen sich einige Spieler in den Vordergrund.”

…über Wechselgerüchte um Soriano: “Dass das jetzt wieder aufkommt, stößt mir sauer auf. Wir haben von keinem Verein eine Anfrage und Soriano fühlt sich richtig wohl. Das ist an den Haaren herbei gezogen.”

(Tormann ):

…über das Elfertor von Soriano: “Soriano hat ziemlich genau geschossen und das nervt immer. Die Mannschaft hat sich aber nicht hängen lassen und ein super Spiel gemacht.”

():

…über das Spiel: “Ich bin stolz auf das Team, wir haben vor allem defensiv ein gutes Spiel gemacht. Sie hatten mehr Chancen, aber unser Kampfgeist war sehr gut und deshalb ist der Punkt verdient.”

…über die Bedeutung dieses Resultates: “Wir können auch gegen die besten Teams der Liga bestehen. Das ist ein schöner Start in die Saison.”

(Trainer ):

…über dieses Unentschieden: “In Altach anzufangen und dann in Salzburg zu spielen – das ist kein einfacher Anfang und es ist ein Erfolg für uns anschreiben zu können. Das ist ein Erfolgserlebnis für uns.”

…über die heutige Leistung: “Die Vorbereitung bei uns war nicht problemlos, wir hatten viele angeschlagene Spieler und sind nicht richtig in den Rhythmus gekommen. Die erste Hälfte war nicht ideal, in der zweiten ist auch durch die Wechsel mehr Spielkultur hineingekommen.”

…über den Torschützen Hellquist: “Das hat er genial gemacht und cool abgeschlossen. Ich hoffe, dass ihm das gut tut.”

(Sky Experte):

…analysiert die Gäste: “Der WAC hat nie die Defensive ganz aufgegeben.”

(Sky Experte):

…über das Spiel: “Die Salzburger haben die erste Hälfte beherrscht und sind auch verdient in Führung gegangen, aber die Reaktion vom WAC war schön: sie haben versucht offensiv zu spielen und es ist ihnen ein schöner Ausgleich gelungen.”

…über den Fehler von Upamecano: “Wenn man sich der Entwicklung von jungen Spielern verschreibt, muss man solche Fehler akzeptieren.”