Video enthält Produktplatzierungen

Gartler über Konkurrenzkampf im Rapid-Tor: “Geht darum, dass die Mannschaft Erfolg hat”

via Sky Sport Austria

Paul Gartler scheint sich als neue Nummer 1 im Rapid-Tor etabliert zu haben. Zuletzt stand der 23-jährige Torhüter in drei Pflichtspielen in Folge für den SK Rapid zwischen den Pfosten. Vor dem Gipfeltreffen mit dem FC Red Bull Salzburg (jetzt live auf Sky Sport Austria 1 – streame das Spiel mit Sky X) haben wir mit Paul Gartler über die aktuelle Situation gesprochen.

Paul Gartler ist aktuell auf dem Weg zur Nummer 1 im Rapid-Tor. Der Konkurrenzkampf mit Richard Strebinger ist beinhart. “Im Endeffekt geht es darum, dass die Mannschaft Erfolg hat. Da wird es den Fans und allen anderen egal sein, wer im Tor steht, solange es gute Leistungen sind”, sagt Gartler.

Der Sky X-Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Rapid ist insgesamt auf einem sehr guten Weg. Nach sechs Ligaspielen ist die Mannschaft von Trainer Dietmar Kühbauer noch ungeschlagen. “Wir arbeiten jeden Tag hart. […] Wir haben auch das notwendige Glück gehabt.”

Während Rapid zuletzt einen 4:3-Sieg gegen Dundalk feiern konnte, musste der Tabellenführer aus Salzburg eine 2:6-Niederlage gegen den FC Bayern München einstecken. “Das war nie im Leben ein 6:2. Die Mannschaft ist richtig gut, aber wir sind auch richtig gut. Wir brauchen uns nicht verstecken. Das erklärte Ziel ist, dass wir zuhause nichts herschenken wollen”, sagt Gartler abschließend.

so-08-11-tipico-bundesliga

Rapid vor Schlager gegen Salzburg mit Steigerungsbedarf