“Geht in richtig gute Richtung”: Schicker traut Yeboah Rekord-Transfer zu

via Sky Sport Austria

Potenzial zum Rekord-Abgang? Sturm-Profi Kelvin Yeboah gilt derzeit als begehrtester Spieler der Grazer. Auch Geschäftsführer Sport Andreas Schicker traut dem Offensivspieler zu, den über 20 Jahre alten Ablöserekord von Mario Haas (1999 um rund 3,1 Mio. Euro zu Straßburg) brechen zu können.

“Es war ein Schlüsseltransfer im letzten Winter, dass wir Kelvin von Wattens holen in einer schwierigen Phase für den Verein. Es war der Schlüssel, dass wir Dritter geworden sind und wenn man sieht, wie sich Kelvin entwickelt, sieht man, dass das in eine richtig gute Richtung geht. Er hat bis 2024 Vertrag und man muss den Zeitpunkt von einem Transfer richtig einschätzen”, erklärt Schicker bei “Talk und Tore”.

Kelvin Yeboah
2898
525

Kelvin Yeboah

PositionAngriff
VereinSK Puntigamer Sturm Graz

Wichtig ist für den Grazer Funktionär, dass im Falle eines Abgangs beide Seiten gewinnen: “Man muss schauen, dass man Spieler nicht zu lange bindet und wenn er so weitermacht, wird es so ein, dass alles Seiten davon profitieren. Sein Management macht das auch sehr gut, sie halten alles weg von ihm. Ich glaube, dass es die Möglichkeit gibt, dass das der Rekord-Transfer wird.”

Schicker: Monaco-Duell wird “verdammt schwierig”

Im anstehenden Europacup-Duell gegen Monaco (Donnerstag ab 21 Uhr live auf Sky Sport Austria 2) werden aber nicht nur Yeboahs Qualitäten gefragt sein: “Von den Einzelspielerqualitäten brauchen wir nicht reden, es wird verdammt schwierig werden. Wir werden versuchen, eine hohe Intensität an den Tag zu legen und man wird sehen. Wir waren zehn Jahre nicht dabei und man merkt im Umfeld, was das für den Sturm-Fan bedeutet. Wir freuen uns, Sturm Graz so teuer wie möglich in Europa zu vertreten.”

Zum NACHSEHEN: Talk & Tore mit Dietmar Kühbauer und Andreas Schicker

Erfolgreiche Admira-Zeit mit Kühbauer: “Da hat er noch mitgespielt”

skyx-traumpass

(Red.)