GEPA-15071343012 - WIEN,AUSTRIA,15.JUL.13 -  FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, Saisonstart-Pressekonferenz. Bild zeigt Vorstand Georg Pangl (Bundesliga).  Foto: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Georg Pangl über Admira: “Wir müssen fair und konsequent agieren”

via Sky Sport Austria

Acht Punkte Abzug und somit null Zähler in der Tabelle für die Admira – für die Südstädter beginnt diese Woche mit einem Keulenschlag. Für Sky Sport News HD sprach Reporter Matthias Berger mit Walter Knaller und Stefan Schwab, Peter Weihs bat Liga-Vorstand Georg Pangl vors Mikrofon.

 (Bundesliga-Vorstand): “Fakt ist, es gibt eine Verschwiegenheitsverpflichtung, aufgrund welcher der Vorstand der Bundesliga diesbezüglich keine Details nennen darf. Ich kann so viel sagen, dass ein entsprechendes Kapitel der Lizenzbestimmungen verletzt wurde, das sinngemäß besagt, dass alle relevaten Informationen, die für den Nachweis der Erfüllung der Lizenzbedingungen notwendig sind, erbracht werden müssen.”

…auf die Frage, warum die Strafe erst nach elf gespielten Runden erfolgt: “Es hat sich wirklich so ergeben, dass wir aufgrund eines Hinweises von einem Amt – wenn ich so sagen kann – auf die Verfehlung aufmerksam wurden. Dieser ist man dann nachgegangen – es gab Parteiengehör, es gab Gespräche im Senat. Und Fakt ist, wir müssen einfach fair und konsequent agieren, auch im Sinne der restlichen 19 Klubs, sodass diese Entscheidung notwendig geworden ist.”

(Trainer)…

…über die Strafe: “Die Mannschaft war –  wie wir Trainer – überrascht, wir haben nichts von solchen Vorgängen mitbekommen. Wir können es noch gar nicht glauben, das muss ein Irrtum sein oder eine überzogene Reaktion, wir sind sehr überrascht und etwas geschockt. Es wird Aufklärung geben, schätze ich mal. Die Situation klingt nicht so gefährlich, dass man acht Punkte abgezogen bekommt. Aber es gibt natürlich Vorschriften und wenn diese nicht so richtig befolgt werden, dann gibt es natürlich Reaktionen.”

…auf die Frage, ob acht Punkte Abzug überzogen sind: “Ja, auf jeden Fall, das muss ja was ganz was Schlimmes sein, etwas Kriminelles, dass man acht Punkte abgezogen bekommt. Noch dazu, wenn man weiß, wie wichtig der Klassenerhalt für alle Bundesliga-Klubs ist.”

…über die sportliche Bedeutung der Strafe: “Das hat keine Auswirkungen, wir haben es schon im Training besprochen, für uns wird es ganz normal weitergehen, wir sind gut unterwegs, die Mannschaft wird von Tag zu Tag stärker und gefestigter.”

…auf die Frage, ob er eine Erklärung des Vorstands erwartet: “Wir bekommen diese sicher, es interessiert mich auch, was kann so schwerwiegend sein, dass man acht Punkte abgezogen bekommt?”

 (Spieler)…

…über die Strafe: “Ich glaube, wir haben es noch gar nicht richtig aufgenommen, es ist sehr schwer, das zu glauben. Der erste Blick auf die Tabelle tut sehr weh, aber ich hoffe, dass es noch nicht das endgültige Urteil war. Das wäre natürlich sehr, sehr bitter und hart für uns alle.”

…auf die Frage, ob die Mannschaft daran glaubt, dass das Strafausmaß reduziert wird: “Wir sind sehr optimistisch. Bei vielen Mannschaften wurden schon Punkte abgezogen, die sie später wieder zurück bekommen haben. Es kommt sehr darauf an, wie schwer der Fehler wirkllich war.”