ALEAGUE SYDNEY ADELAIDE, Josh Cavallo of Adelaide controls the ball during the A-League match between Sydney FC and Adelaide United at Leichhardt Oval in Sydney, Sunday, April 18, 2021.  ACHTUNG: NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG, KEINE ARCHIVIERUNG UND KEINE BUCHNUTZUNG SYDNEY NSW AUSTRALIA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xBRENDONxTHORNEx 20210418001535718118

Geouteter Profi Cavallo beklagt Homophobie

via Sky Sport Austria

Der australische Fußball-Profi Josh Cavallo hat nach einem Spiel in der australischen A-League homophobe Beschimpfungen gegen sich öffentlich gemacht. „Es gibt keine Worte um zu sagen, wie enttäuscht ich war“, schrieb der Abwehrspieler von Adelaide United nach dem 1:1 bei Melbourne Victory am Sonntag auf Instagram. Der 22-Jährige hatte im Oktober als einziger aktiver Fußball-Profi weltweit seine Homosexualität öffentlich gemacht.

Die australische A-League kündigte an, die Vorfälle während der Partie untersuchen zu wollen. „Es gibt keinen Platz für Mobbing, Belästigung oder Beschimpfungen im australischen Fußball und wir tolerieren dieses schädliche Verhalten nicht“, hieß es in einer Stellungnahme.

skyx-traumpass

(APA) / Bild: Imago