“Gibt nur einen Verein” – Werner deutet Bayern-Wechsel an

via Sky Sport Austria

Wie geht es weiter mit Timo Werner (22)? Der Goalgetter von RB Leipzig ist bei den Top-Klubs heiß begehrt. Auch mit einem möglichen Wechsel zum FC Bayern wird der Knipser, vor allem in den letzten Tagen, in Verbindung gebracht.

“Ich habe jetzt hier (bei RB Leipzig, Anm. d. Red.) zweieinhalb schöne Jahre gehabt. Natürlich ist RB in den Überlegungen ein großer Faktor. Dass andere Mannschaften im Rennen sind, ist gar keine Frage. Ich möchte hier jetzt keinen Namen nennen”, sagte der deutsche Nationalspieler nach dem 0:1 bei den Bayern am Sky Mikro.

“Man hat ja seine Favoriten an Ligen, wenn man jetzt bei RB Leipzig spielt und in Deutschland bleiben will, gibt es eigentlich nur einen Verein, wo man hinwechseln kann.” Rumms! Also die Bayern? “Das wäre eine Schlussfolgerung”, so Werner.

Werner: “Das wäre eine Schlussfolgerung”

Video enthält Produktplatzierungen

Eine Entscheidung möchte er jetzt aber noch nicht treffen. “Ich habe gar keinen Zeitdruck. Ich habe noch eineinhalb Jahre Vertrag. Wir kämpfen um die Champions League zur Zeit. Ich glaube, wir haben gute Voraussetzungen, da auch hinzukommen. Wir haben wirklich heut auch wieder ein gutes Spiel gemacht. Ich habe deshalb keinen Zeitdruck, ich kann mir das alles in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. Und dann irgendwann, vor allem im neuen Jahr dann entscheiden.”

Werners Vertrag in Leipzig läuft bis Juni 2020.

1:0 gegen Leipzig: Ribery trifft für Bayern

Beitragsbild: Getty Images