DUESSELDORF, GERMANY - FEBRUARY 15: (BILD ZEITUNG OUT) Florian Neuhaus of Borussia Moenchengladbach, Lars Stindl of Borussia Moenchengladbach, Denis Zakaria of Borussia Moenchengladbach and Patrick Herrmann of Borussia Moenchengladbach celebrates after scoring his team's third goal with team mates during the Bundesliga match between Fortuna Duesseldorf and Borussia Moenchengladbach at Merkur Spiel-Arena on February 15, 2020 in Duesseldorf, Germany. (Photo by Mario Hommes/DeFodi Images via Getty Images)

Gladbach bleibt mit 4:1-Sieg in Düsseldorf oben dran

via Sky Sport Austria

Borussia Mönchengladbach hat sich in der deutschen Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf klar durchgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose gewann am Samstag mit 4:1. Es war der erste Sieg im Niederrhein-Derby seit 30 Jahren. Damit hielt Gladbach Kontakt zur Spitze, punktegleich mit dem Dritten Dortmund belegt die Borussia den vierten Platz. Düsseldorf steht weiter auf dem 16. Platz.

Die Fortuna machte in der ersten Hälfte den etwas stärkeren Eindruck, dennoch ging Mönchengladbach durch Jonas Hofmann, der in der 22. Minute aus spitzem Winkel traf, in Führung. 51.000 Zuschauer sahen in der 29. Minute den Ausgleich durch Erik Thommy, der sich im Zweikampf gegen ÖFB-Teamverteidiger Stefan Lainer durchsetzte. Nach der Pause wurde Kapitän Lars Stindl mit zwei Toren (51., 78.) zum Matchwinner. Florian Neuhaus (82.) besorgte den Endstand.

16-02-deutsche-buli-mit-koeln-bayern

Bild: Getty Images