MARIA ENZERSDORF,AUSTRIA,25.OCT.14 - SOCCER - tipico Bundesliga, FC Admira Wacker Moedling vs SV Ried. Image shows Stephan Auer (Admira) and Stefan Lainer (Ried). Photo: GEPA pictures/ Christopher Kelemen

Glasner: “Fußballerisch kein Leckerbissen”

via Sky Sport Austria

Der und der trennen sich torlos 0:0. Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

 

():

…über den Tormangel: „Wir spielen eigentlich nicht schlecht, haben aber nicht so viele Chancen und so ist es schwer zu gewinnen. Wir haben alles gegeben und das Spiel in der Hand gehabt. Wir trainieren jede Woche Abschlüsse, aber leider setzen wir es aber nicht so um.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „Wir haben in einer wichtigen Partie einen Punkt gemacht. Das Heimspiel gegen Ried zu verlieren wäre bitter gewesen. In vielen Situationen haben wir schlampig gespielt, da kommt dann so ein Spiel raus. Das 0:0 ist für beide Mannschaften doch recht wichtig. Es ist uns erspart geblieben, wieder tiefer in den Abstiegskampf zu tauchen. Das ist schon ein Fortschritt, wir waren schon naiver.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „Fußballerisch war das kein Leckerbissen. Es gab sehr viele lange Bälle, wir hatten viele Freistöße rund um den Strafraum und Eckbälle. Solche Spiele werden oft über Standards entschieden. Das ist das einzige, was wir uns vorwerfen müssen: leider haben wir keine dieser Chancen genützt, sonst wären wir als Sieger vom Platz gegangen.“

…über die Torschwäche: „Die Admira hat vor allem mit dem Kopf gut verteidigt, es hat immer ein bisschen was gefehlt. Am Anfang haben wir viele Tore nach Standards geschossen, momentan nicht, aber wir bleiben dran.“

…über die Defensive: „Es war wichtig, dass hinten die Null steht und das war jetzt zum zweiten Mal so. Da nehmen wir den Punkt mit.“