Gludovatz: „Ein absolut versöhnlicher Abgang“

via Sky Sport Austria

Wien, 15. Mai 2016 – Am letzten Spieltag trennen sich Altach und Ried torlos. Alle Stimmen zum Saisonfinale exklusiv von Sky Sport Austria.

0:0

Schiedsrichter: Markus Hameter

(Trainer ):

…über das Spiel: „Wir haben uns nach dem Punkt bei Rapid so gefreut, da ist mir ganz klar, dass nicht jeder einzelne Spieler bei 100 Prozent steht. Mir persönlich tut es weh, dass wir die erste Halbzeit verschlafen haben.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „Letztendlich war die Leistung gerade so passabel, wie ich es mir vorgestellt habe – ein absolut versöhnlicher Abgang. Wir sind qualitativ nicht die beste Mannschaft, aber was wir gezeigt haben war für einen siebten Platz okay.“

…über seinen Emotionen am heutigen Tag: „Während des Spieles hat mich die Saison beschäftigt, die mir sehr viel Freude bereitet hat und nicht nur Substanz gekostet hat. Wenn man nach dem Spiel die Zurufe hört, das berührt.“

…über seine Entscheidung aufzuhören: „Ein Grund kann nie ausschlaggebend sein. Die baldige Vollendung eines weiteren Jahrzehnts spielt das eine, das andere, dass ich vielleicht eine Auszeit brauche. Vielleicht sieht man sich auch wieder. Ich hab vor wenigen Tagen ein konkretes, gutes Angebot erhalten. Ich nehme es nicht an, aber es ist toll so ein Angebot zu erhalten, wenn man nicht mehr ganz jung ist.“

…vor dem Spiel über seine Zukunft: „Ich möchte einer möglichen, aber eher unwahrscheinlichen, seriösen Anfrage seitens der SV Ried vorgreifen und werde heute mit Spielschluss meine Tätigkeit hier beenden. Das habe ich vor wenigen Minuten den Spielern und engsten Mitarbeitern mitgeteilt.“