Video enthält Produktplatzierungen

Golf: DeChambeau gewinnt auch das zweite Turnier des FedEx-Cup

via Sky Sport Austria

Boston (APA/dpa) – Bryson DeChambeau (USA) hat auch das zweite FedExCup-Playoff-Turnier gewonnen und für eine Saison-Premiere auf der amerikanischen PGA-Tour gesorgt. Dem US-Golfer gelangen als erstem Spieler in dieser Spielzeit zwei Siege in Folge. Bei den Dell Technologies Championships in Norton (Massachusetts) triumphierte der 24-Jährige am Montag mit einer 67er-Runde zum Abschluss auf dem Par-71-Kurs.

DeChambeau holte mit insgesamt 268 Schlägen, 16 unter dem Platzstandard, den Sieg vor dem Weltranglisten-Vierten Justin Rose (ENG) mit 270. Mit drei Schlägen Rückstand landete der Australier Cameron Smith auf Rang drei. Der Weltranglisten-Erste Dustin Johnson (-11) beendete das mit 9 Millionen Dollar (7,75 Millionen Euro) dotierte Turnier auf dem geteilten siebenten Platz. US-Superstar Tiger Woods kam mit 7 unter Par auf Rang 24.

In der Gesamtwertung der FedExCup-Serie festigte DeChambeau mit seinem Sieg die Führung. Für die 70 besten Spieler der Wertung geht es von 6. bis 9. September in Philadelphia bei den BMW Championships weiter. Die besten 30 Golfer spielen schließlich zum Abschluss um den Sieg bei der Tour Championship in Atlanta (20. bis 23. September) und einen Siegerscheck von zehn Millionen Dollar.

whatsapp-beitrag

Endstand Dell Technologies Championships in Norton/Massachusetts (US-PGA-Tour, 9,0 Mio. US-Dollar, Par 71):
1. Bryson DeChambeau (USA) 268 Schläge (70/68/63/67)
2. Justin Rose (ENG) 270 (65/67/70/68)
3. Cameron Smith (AUS) 271 (69/66/67/69)
4. Pan Cheng-Tsung (TPE), Hideki Matsuyama (JPN) und Tony Finau (USA) je 272

Bild: Getty Images