NEW YORK, NEW YORK - DECEMBER 01:  Michael Grabner #40 of the New York Rangers celebrates his goal in the second period against Scott Darling #33 of the Carolina Hurricanes during their game at Madison Square Garden on December 01, 2017 in New York City. (Photo by Al Bello/Getty Images)

Grabner-Hattrick bei NHL-Kantersieg der NY Rangers

via Sky Sport Austria

Österreichs Eishockey-Star Michael Grabner hat die New York Rangers mit dem fünften Hattrick seiner NHL-Karriere zu einem 5:1-Heimsieg über die Carolina Hurricanes geführt. Der 30-jährige Stürmer aus Villach erzielte am Freitagabend die Treffer zum 2:1 (22.), 3:1 (58.) und 4:1 (59.). Sein zweites und drittes Tor waren jeweils “empty net goals”. Grabner hält nun bei 13 Saisontreffern.

“Wenn man eine solche Chance bekommt, dann muss man sie nutzen, vor allem wenn man nur mit einem Tor vorne liegt. Es ist immer eine große Erleichterung, wenn man mit zwei Toren führt”, betonte Grabner nach dem Match über seinen zweiten Treffer. “Er hat die Gelegenheit bekommen und das Beste daraus gemacht. Er verfügt über enorme Schnelligkeit und findet auch immer die Lücke, um ins leere Tor zu treffen. Er ist da unser Schlüsselspieler”, lobte der kanadische Rangers-Head-Coach Alain Vigneault seinen Matchwinner.

Der Kärntner ist mit bereits sechs “empty net goals” in dieser Saison die klare Nummer eins der Liga. In der “even strength goals”-Wertung, die nur die Treffer ohne Überzahlspiele berücksichtigt, ist Grabner, der im Powerplay nicht zum Einsatz kommt, mit 13 Toren aktuell die Nummer zwei – gemeinsam mit dem russischen Superstar Alexander Owetschkin (Washington Capitals) und dem Kanadier Mark Stone (Ottawa Senators). Spitzenreiter ist der 24-jährige Russe Nikita Kutscherow (Tampa Bay Lightning) mit 14.