Video enthält Produktplatzierungen

Graz99ers bezwingen KAC nach Overtime

via Sky Sport Austria

Für den Neo-Head Coach der Moser Medical Graz99ers, Jens Gustaffson, setzte es ein erfolgreiches Debüt. Beim EC-KAC feierten die Steirer einen 2:1-Sieg nach Overtime. Für die 99ers war es lediglich der zweite Sieg aus den vergangenen 13 Spielen. Die Rotjacken mussten sich erstmals nach zuvor zwei Siegen am Stück geschlagen geben.

Nach torlosen ersten 20 Spielminuten traf Kevin Moderer in der 32. Spielminute zum 1:0 für die Gäste. Diese Führung hielt bis Mitte des dritten Drittels, ehe Johannes Bischofberger für den KAC ausglich. Mit dem Spielstand von 1:1 endete die reguläre Spielzeit. In der Overtime bekamen die Gäste aus Graz früh ein Powerplay zugesprochen. Routinier Thomas Koch musste bei den Klagenfurtern auf die Strafbank. Die 99ers nutzen das Überzahlspiel prompt. Johan Porsberger erzielte das Game-Winning-Goal.

In der Tabelle liegt der KAC auf dem vierten Platz, Graz ist Tabellensiebenter.

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

EC-KAC – MOSER MEDICAL GRAZ99ERS 1:2 OT (0:0, 0:1, 1:0, 0:1)

Goals KAC: 1:1 Bischofberger J. (51.)
Goals G99: 0:1 Moderer K. (31.), 1:2 Porsberger J. (62./OT/PP1)

Quelle: ice.hockey

Beitragsbild: GEPA