Manchester City v Liverpool - Premier League - Etihad Stadium Manchester City manager Pep Guardiola right and Liverpool manager Jurgen Klopp look on during the Premier League match at the Etihad Stadium, Manchester. EDITORIAL USE ONLY No use with unauthorised audio, video, data, fixture lists, club/league logos or live services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xMartinxRickettx 56528771

Guardiola kritisiert Klopp: “Jürgen hat einen Fehler gemacht”

via Sky Sport Austria

Pep Guardiola hat einen von Jürgen Klopp vermuteten Wettbewerbsvorteil für Manchester City dank einer längeren Corona-Pause mit scharfen Worten zurückgewiesen.

“Jürgen hat einen Fehler gemacht, er muss sich den Kalender noch einmal anschauen. Ich bin überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass Jürgen so eine Art Trainer ist, der solche Kommentare macht”, sagte Guardiola am Freitag.

do-17-12-premier-league

Liverpools Teammanager Klopp hatte vor dem Duell mit Guardiola am Sonntag (17.30 Uhr live und exklusiv bei Skymit dem Sky X Traumpass kannst du das Spiel live ab 12 Euro/Monat live streamen) vorgerechnet, City habe wegen Corona zuletzt eine “zweiwöchige Pause” gehabt.

Tatsächlich hatte Manchester nach der Absage des für den 28. Dezember geplanten Duells mit Everton aber “nur” zwischen dem 26. Dezember und 3. Januar spielfrei.

“Hätte ich nicht von ihm erwartet”

“Wir hatten Corona, waren eine Woche raus und haben mit 14 Spielern an der Stamford Bridge gespielt. Vielleicht liege ich falsch, vielleicht waren es ja auch drei oder vier Wochen. Wenn ich Jürgen sehe, werde ich ihn fragen. Von ihm hätte ich das nicht erwartet. Er weiß, dass das nicht stimmt. Keine Mannschaft hatte zwei Wochen spielfrei”, sagte Guardiola.

Im Auswärtsspiel bei Liverpool will Guardiola derweil unbedingt Citys Tabellenführung festigen. “Ich will, dass mein Team nach Anfield fährt und versucht zu gewinnen. So wie seit dem ersten Tag, an dem ich hier arbeite. Wir wollen kein Unentschieden, wir wollen gewinnen”, sagte der Katalane.

Man City plant wohl Großangriff im Haaland-Poker

(SID)

Bild: Imago