Günter Kreissl über El Maestro: “Ein unglaublich smarter, intelligenter und auch kommunikativ starker Trainer”

via Sky Sport Austria

Am 1. Mai 2016 kam Günter Kreissl als Geschäftsführer Sport zum SK Sturm Graz. Vier Jahre später zieht sich der 46-Jährige zurück. Seine Agenden übernimmt Andreas Schicker. Kreissl bleibt den “Blackies” aber als Technischer Direktor erhalten. Zuvor nimmt sich der gebürtige Wiener aber noch eine dreimonatige Auszeit.

Zu intensiv waren die letzten Jahren, gekrönt mit dem Cupsieg im Jahr 2018. Danach folgte eine schwierige Zeit mit vielen Abgängen und Enttäuschungen. Im Gespräch mit Christoph Jochum blickt Kreissl sehr reflektiert auf diese Zeit zurück.

mi-17-6-tipico-bundesliga-meistergruppe

In dieser Saison läuft es ebenfalls nicht nach Wunsch. Unter Trainer Nestor El Maestro, der nach seinem Schreianfall gegen Salzburg (die Szene im VIDEO) für vier Spiele gesperrt wurde, drohen die Grazer die Europacup-Qualifikation zu verpassen.

In den ersten drei Meistergruppen-Spielen setzte es drei Niederlagen, zuletzt ein 0:4 gegen Rapid und ein 1:5 gegen Salzburg. Kreissl hat aber weiterhin eine hohe Meinung vom 37-jährigen Serben: “Ich schätze den Nestor unglaublich. Er ist ein unglaublich smarter, intelligenter und auch kommunikativ starker Trainer. Das kann man sich vielleicht, auch oft wegen seiner schrulligen Auftritte gar nicht vorstellen, wie gut seine Kommunikation mit der Mannschaft und auch innerhalb des Vereins ist.”

Schicker: “Ich habe heute eine sehr gute Reaktion der Mannschaft gesehen”