SAO PAULO, BRAZIL - NOVEMBER 11: Romain Grosjean of France driving the (8) Haas F1 Team VF-18 Ferrari and Esteban Ocon of France driving the (31) Sahara Force India F1 Team VJM11 Mercedes on track during the Formula One Grand Prix of Brazil at Autodromo Jose Carlos Pace on November 11, 2018 in Sao Paulo, Brazil.  (Photo by Charles Coates/Getty Images)

Haas-Protest gegen Force India vor Abu-Dhabi-Saisonfinale

via Sky Sport Austria

Das Formel-1-Team Haas hat vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi einen Protest gegen die Autos von Konkurrent Racing Point Force India eingebracht. Dies teilten die Renn-Stewards am Donnerstag mit, ohne jedoch einen Begründung dafür anzugeben. Vertreter von beiden Rennställen wurden aufgefordert, vor dem ersten Training am Freitag bei den Stewards zu erscheinen.

Force India war Ende Juli in die Insolvenz geschlittert und daraufhin in der Sommerpause von einem vom kanadischen Milliardär Lawrence Stroll geführten Konsortium übernommen worden. Durch diesen Besitzerwechsel verlor das Team seine bis zum Belgien-Grand-Prix errungenen 59 Punkte in der Konstrukts-WM, die am Saisonende über die Verteilung der Preisgelder entscheidet. Vor dem letzten Saisonlauf am Sonntag ist Haas mit 90 Punkten Fünfter dieser Wertung, Racing Point Force India mit 48 Zählern Siebenter.

Kubica-Comeback für Williams perfekt

Beitragsbild: Getty Images

(APA)