MADRID, SPAIN - MAY 11:  Stefanos Tsitsipas of Greece celebrates defeating Rafael Nadal of Spain in the semi finals during day eight of the Mutua Madrid Open at La Caja Magica on May 11, 2019 in Madrid, Spain. (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Halbfinal-Sieg gegen Nadal: Tsitsipas überraschend in Madrid-Finale

via Sky Sport Austria

Das Endspiel des Masters-1000-Turniers in Madrid heißt überraschend Novak Djokovic gegen Stefanos Tsitsipas.

Nach dem 7:6,7:6-Erfolg von Djokovic über den Niederösterreicher Dominic Thiem rang der als Nummer 8 gesetzte Grieche Sandplatz-“König” Rafael Nadal (ESP-2) am Samstag kurz vor Mitternacht und nach 2:34 Stunden mit 6:4,2:6,6:3 nieder. Es war sein erster Sieg über den Spanier.

Für den erst 20-jährigen Tsitsipas ist es das zweite Finale auf Masters-1000-Ebene nach den Canadian Open im Vorjahr, er hofft auf seinen ersten Titel auf diesem Level. Es wäre der insgesamt vierte ATP-Turniersieg für den Weltranglisten-Neunten, der dieses Jahr in Marseille und Estoril schon gewonnen hat.

Thiem zieht erstmals in Masters-Doppel-Finale ein

Gegen den Weltranglisten-Ersten Djokovic, der dennoch Favorit ist, hat er die bisher einzige Begegnung in Kanada im Vorjahr im Achtelfinale in drei Sätzen für sich entschieden. Tsitsipas wird sich damit zumindest auf Platz sieben (seine bisher beste Position) verbessern.

06-05-12-05-tennis-atp-madrid

(APA).

Beitragsbild: GettyImages.