Hamilton auch im 2. Freien Training vorne

via Sky Sport Austria

Auf dem Formel-1-Premierenkurs von Saudi-Arabien hat Lewis Hamilton vorerst ganz klar den Ton angegeben. Der Mercedes-Pilot erzielte am Freitag in Jeddah in beiden Trainings Bestzeit und lieferte im FP2 mit 1:29,018 Min. auch die Tagesbestzeit ab. Valtteri Bottas komplettierte die gute Vorstellung von Mercedes als Zweiter vor Pierre Gasly im AlphaTauri. WM-Leader Max Verstappen begnügte sich bei fast zwei Zehntel Rückstand mit der vierten Zeit.

Das zweite freie Training auf dem neuen und superschnellen Stadt-Kurs wurde zwei Minuten vor dem Ende nach einem heftigen Crash von Charles Leclerc vorzeitig beendet. Der Monegasse verunfallte in der schnellen Kurve 22 und richtete dabei ziemlich viel Schrott an seinem Ferrari an. Der unversehrt gebliebene Pilot musste wie üblich in die Streckenklinik.

skyx-traumpass

Vor der Premiere der Motorsport-Königsklasse in Saudi-Arabien am Sonntag (18.30 Uhr MEZ live auf Sky) hat Verstappen nur noch acht Punkte Vorsprung auf Hamilton. Der 24-jährige Niederländer könnte seinen ersten Titeltriumph dennoch schon vor dem Finale eine Woche später in Abu Dhabi schaffen. Für Hamilton geht es um den achten WM-Titel.

VIDEO: Leclerc-Crash sorgt für Rote Flagge

Hamilton holt erste Jeddah-Bestzeit

(APA)

Bild: Imago