Hamilton crasht im Samstag-Training

via Sky Sport Austria

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat im dritten Freien Training seinen Boliden demoliert.

Der 34-jährige Brite krachte Samstagmittag in Spa-Francorchamps mit seinem Mercedes in die Streckenbegrenzung.

Der Crash im Video

Bei dem Vorfall nach einem kleinen Fahrfehler in der Fagnes-Schikane war zu sehen, wie die Vorderachse beim Aufprall brach. “Ich bin okay. Sorry, Leute”, funkte der fünffache Champion und WM-Spitzenreiter mit leiser Stimme seinem Team an die Box. Anschließend wurde Hamilton zurück zur Teamgarage gefahren. Das Training musste unterbrochen werden.

Hamilton gibt via Instagram ungewöhnlich tiefe Einblicke

 

Wie schon am Freitag gaben die beiden Ferrari mit Charles Leclerc und Sebastian Vettel im Training erneut den Ton an. Dahinter folgten Bottas, Daniel Ricciardo im Renault und Max Verstappen im Red Bull. Hamilton kam als Siebter in die Wertung, Nico Hülkenberg im Renault wurde Zwölfter.

01-09-formel-1-belgien

Beitragsbild: Getty Images

(apa/sid)