SPIELBERG, AUSTRIA - JUNE 27: Lewis Hamilton of Great Britain and Mercedes GP looks on from the fan stage during previews ahead of the F1 Grand Prix of Austria at Red Bull Ring on June 27, 2019 in Spielberg, Austria. (Photo by Charles Coates/Getty Images)

Hamilton: Österreich-GP ohne Lauda “definitiv seltsam”

via Sky Sport Austria

Niki Lauda wird an diesem Formel-1-Wochenende in Spielberg vielen abgehen. Es sei “definitiv seltsam, in seinem Heimatland zu sein und zu wissen, er wird nicht seine Kappe nehmen, wenn ich einen guten Job mache”, sagte Weltmeister Lewis Hamilton, der erstmals beim Österreich-Rennen auf die Ratschläge Laudas verzichten muss. “Aber ich muss mir einfach vorstellen, er macht das noch immer für mich.”

Lauda, der am 20. Mai im 71. Lebensjahr verstorben war, hatte in seiner Funktion als Mercedes-Aufsichtsrat zuletzt als einer der wichtigsten Berater von Hamilton gegolten. “Es fühlt sich definitiv komisch an. Jedes Jahr, das ich hier war, war er an unserer Seite”, sagte Hamilton am Donnerstag im Red Bull Ring. “Aber er ist noch immer bei uns. Ich glaube, seine Frau und Kinder kommen auch an dem Wochenende.”

Auch Ferrari-Star Sebastian Vettel würdigte Lauda, dem heuer in Spielberg unter anderem mit der Ausstellung seiner zwei Weltmeister-Autos sowie einer Bildergalerie gedacht wird. “Niki Lauda wird nicht nur dieses Jahr fehlen, sondern bei jedem weiteren Grand Prix”, meinte der Deutsche. “Er ist eine feste Größe in Österreich. Toll, dass man hier zeigt, dass er nach wie vor Teil des Ganzen ist und dass er noch da ist.”

Vor GP von Österreich: Verstappen fährt mit F1-Boliden durch Graz

Video enthält Produktplatzierungen
30-06-formel-1-gp-von-oesterreich
Beitragsbild: GEPA
(APA)