GRAZ,AUSTRIA,28.OCT.18 - HANDBALL - EHF Euro Cup, OEHB international match, Austria vs Sweden. Image shows Nikola Bilyk (AUT) and Daniel Pettersson (SWE). Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

ÖHB-Herren unterliegen Schweden

via Sky Sport Austria

Österreichs Handball-Männer-Nationalteam hat am Sonntag sein zweites Match im erstmals ausgetragenen Euro Cup in Graz gegen Schweden 31:34 (1:16) verloren. Im Vergleich zum 31:43 am Mittwoch bei Vizeweltmeister Norwegen zeigte die ÖHB-Truppe eine stark verbesserte Leistung, bis tief in die zweite Hälfte schien auch ein Punktgewinn möglich.

Vize-Europameister Schweden hatte zum Auftakt dieses Vierer-Turniers gegen Europameister Spanien eine 28:29-Niederlage kassiert und war auch in einer mit 3.000 Zuschauern ausverkauften Halle weit davon entfernt, einen lockeren Sieg einzufahren. Letztlich brachte den Skandinaviern aber einen Zwischenspurt zum 28:24 einen ausreichenden Vorsprung, um die Heimischen auf Distanz zu halten. Robert Weber hält nach fünf Toren nun bei 699 Treffern im Team, bester ÖHB-Werfer war Janko Bozovic mit acht Toren.

“Mit der ersten Halbzeit war ich mehr oder weniger zufrieden”, resümierte ÖHB-Teamchef Patrekur Johannesson. “In der zweiten Halbzeit waren wir am Anfang zu statisch. Insgesamt haben wir aber deutlich besser gespielt als gegen Norwegen.” Gegen diese Topmannschaft dürfe man einfach keine Fehler machen. “Wenn du keine Fehler machst, kannst du auch gegen Schweden gewinnen.” Johannesson sieht seine Equipe viel variabler als in den vergangenen Jahren.

Zufrieden beurteilte der Isländer das Teamdebüt von Thomas Eichberger. Der Graz-Torhüter zeichnete sich in Hälfte zwei einige Male aus. Die Zeit bis zur Jänner-WM in Dänemark und Deutschland müsse genutzt werden, da es eine hohe Belastung werde. Als Führungsspieler wird es da auch auf Nikola Bilyk ankommen. Seine Kapitänsrolle wollte der Kiel-Legionär nicht überbewerten. “Die Jungs wissen auch so, was sie zu tun haben. Wir waren verbessert, müssen aber noch zwei Schritte nach vor machen.”

Der Euro Cup wird statt der Qualifikation für die Heim-EM 2020 von den Österreichern gemeinsam mit den Co-Gastgebern Norwegen und Schweden sowie Titelverteidiger Spanien ausgetragen. Für Rot-Weiß-Rot geht es im April mit den Duellen mit den Spaniern weiter. Im Juni warten noch einmal Norwegen (h) und Schweden (a).

Ergebnisse des EHF Euro Cup vom Sonntag – 2. Runde: Österreich – Schweden 31:34 (16:16). Beste Werfer: Bozovic 8, Bilyk 6, Wagner 5, A. Hermann 5, Weber 5, Frimmel 2 bzw. Tollbring 7, Pettersson 5, Gottfridsson 5, Persson 5

Beitragsbild: GEPA