Holstein Kiel vs. Hannover 96, Fussball, 2. Bundesliga, 18.09.21 Erneuter Torjubel für Hannover 96 Holstein Kiel vs. Hannover 96, Fussball, 2. Bundesliga, 18.09.21 *** Holstein Kiel vs Hannover 96, Football, 2 Bundesliga, 18 09 21 Another goal cheer for Hannover 96 Holstein Kiel vs Hannover 96, Football, 2 Bundesliga, 18 09 21 Copyright: xBEAUTIFULxSPORTS/T.xSobczakx

Hannover & Heidenheim feiern Auswärtssiege – Regensburg vorerst weiter Erster

via Sky Sport Austria

Jahn Regensburg muss in der 2. Fußball-Bundesliga Deutschlands um die Tabellenführung bangen.

Das Team von Trainer Mersad Selimbegovic kam bei Fortuna Düsseldorf nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und wartet nun schon seit drei Spielen auf einen Sieg. Der 1. FC Heidenheim brachte sich durch einen 3:1 (2:0)-Erfolg bei Kellerkind SV Sandhausen in Schlagdistanz zu Regenburg. Unterdessen wurde Holstein Kiels Vormarsch aus dem Tabellenkeller durch eine 0:3 (0:3)-Heimniederlage im Nordduell mit Hannover 96 vorerst wieder gestoppt.

Schalke kassiert Heimniederlage gegen Karlsruhe – Nürnberg schlägt Rostock und springt auf Aufstiegsplatz

Regenburg ging in Düsseldorf durch den dritten Saisontreffer des formstarken Max Besuschkow (18.) zwar vor 19.256 Zuschauern in Führung. Der Ausgleich der Rheinländer, für die Christoph Klarer in der Viererkette durchspielte, durch einen Kopfball des slowakischen Zugangs Robert Bozenik (33.) kostete den Jahn allerdings wieder zwei Punkte, so dass Regensburg im weiteren Verlauf des Spieltags noch von Werder Bremen und dem SC Paderborn als Spitzenreiter abgelöst werden könnte.

Hinterseer gewinnt Duell gegen Pichler

Heidenheim schloss in Sandhausen zum Führungstrio auf. Oliver Hüsing (15.), Tim Kleindienst (36.) und Patrick Mainka (86.) trafen für die Gäste. Pascal Testroet (52.) gelang für die Platzherren nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer. Der FCH ist durch den Sieg nun punktgleich mit dem Karlsruher SC, der Relegationsplatz drei belegt. Sandhausen hingegen ist auf eigenem Platz weiter sieglos und rangiert mit bislang nur vier Punkten auf dem Konto weiter auf einem Abstiegsplatz.

In Kiel gerieten die Hausherren, bei denen Benedikt Pichler bis zur 64. Minute spielte, nach ihren ersten drei Saisonspielen ohne Niederlage durch einen Platzverweis für Torhüter Ioannis Gelios (10./Notbremse) früh in Unterzahl. Die Gäste mit Ex-ÖFB-Teamstürmer Lukas Hinterseer nutzten ihren Vorteil schnell für klare Verhältnisse. Sebastian Ernst (18.), Sebastian Kerk (25.) und Linton Maina (25.) sorgten für Hannovers ersten Auswärtserfolg, durch den die Niedersachsen die obere Tabellenhälfte ins Visier nehmen können.

skyx-traumpass

(SID/Red).

Beitragsbild: Imago.