Hartberg besiegt Wr. Neustadt und kommt Aufstieg immer näher

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg ist weiter auf Aufstiegskurs in die Fußball-Bundesliga. Der Tabellenzweite gewann am Freitag in der Sky Go Ersten Liga den Schlager gegen Mitkonkurrent Wr. Neustadt mit 2:1 (1:0) und hielt die SV Ried auf Distanz. Fünf Runden vor Saisonende haben die Steirer vier Zähler Vorsprung auf Ried, das aktuell den Relegationsplatz einnimmt. Wr. Neustadt hat bereits sieben Zähler Rückstand.

Die beiden Trainer im Interview

Hartberg dominierte die erste Hälfte klar. Die verdiente Führung besorgte Roko Mislov (24.), der einen Abstauber nach Schuss von Zakaria Sanogo einschob. Den Neustädtern gelang es auch in Rückstand nur ganz selten, die Heimischen in Bedrängnis zu bringen. Im Gegenteil, mit einem herrlichen Treffer erhöhte Dario Tadic verdient auf 2:0: Der Stürmer nahm den Ball aus fast 20 Metern direkt und traf zu seinem zwölften Saisontor genau ins Eck (67.).

Florian Faist im Interview

Dario Tadic im Interview

Im Finish wurde es aber noch einmal hektisch, weil die Niederösterreicher fast aus dem Nichts der Anschlusstreffer gelang. Fabian Miesenböck traf per Kopf nach Flanke von Markus Rusek (88.) und beendete damit nach 692 Minuten die Torsperre von Hartberg-Torhüter Florian Faist. Eine Ausgleichschance fand die Mählich-Elf aber nicht mehr vor.

Fabian Miesenböck im Interview

Die Steirer setzten damit ihren Höhenflug fort. Die Mannschaft von Trainer Christian Ilzer ist seit neun Spielen ungeschlagen und hat in den jüngsten sieben Spielen 19 von möglichen 21 Punkten geholt.

Die Tore im VIDEO:

Mislov bringt Hartberg in der 24. Minute in Führung

Tadic erhöht in der 67. Minute auf 2:0

Miesenböck gelingt in der 88. Minute der Ehrentreffer