Video enthält Produktplatzierungen

Hartberg gewinnt im steirischen Derby gegen Kapfenberg mit 4:0

via Sky Sport Austria

Hartberg (APA) – Der TSV Hartberg hat sich mit einem 4:0-(3:0)-Derbysieg gegen den Kapfenberger SV zum Abschluss der achten Runde in der Fußball-Erste-Liga auf den zweiten Platz vorgeschoben. Der Aufsteiger aus der Regionalliga Mitte hält bei 15 Punkten und hat damit vier Punkte Rückstand auf Leader Wiener Neustadt. Die Verfolger aus Liefering, Ried, und Innsbruck lauern punktegleich einen Zähler dahinter.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start, hatten bei ihrem Führungstreffer aber auch das nötige Glück. Nach einem Freistoß von Siegfried Rasswalder köpfelte Mladen Jutric in das eigene Tor (10.). Die Hausherren blieben am Drücker und waren dem nächsten Tor näher. Dario Tadic vergab nach etwas mehr als einer halben Stunde nach einer sehenswerten Kombination.

Kurz darauf machte es Manfred Fischer besser. Der 22-Jährige nahm sich aus 33 Metern ein Herz und versenkte den Ball mit einem Gewaltschuss im Tor (36.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte besorgte Roko Mislov mit seinem zweiten Saisontor die Vorentscheidung.

Die beste Möglichkeit der Kapfenberger, die mit der Niederlage auf den achten Tabellenplatz abrutschten, war ein Volley-Aufsetzer von Daniel Geissler (34.).

Nach der Pause ließen die Hartberger nichts mehr anbrennen. Stefan Gölles sorgte völlig unbedrängt mit seinem Premierentor nach einem Eckball für den vierten Treffer des Spiels (56.).

Christian Ilzer: “Das 4:0 geht in Ordnung”

Video enthält Produktplatzierungen

Stefan Rapp: “Wir haben uns die Schneid abkaufen lassen”

Video enthält Produktplatzierungen

 

Eigentor von Jutric zum 1:0

Video enthält Produktplatzierungen

Fischer stellt auf 2:0

Video enthält Produktplatzierungen

Mislov mit dem 3:0

Video enthält Produktplatzierungen

Gölles trifft zum 4:0

Video enthält Produktplatzierungen

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle