CARDIFF, WALES - DECEMBER 08:  Ralph Hasenhuettl, Manager of Southampton looks on prior to the Premier League match between Cardiff City and Southampton FC at Cardiff City Stadium on December 8, 2018 in Cardiff, United Kingdom.  (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Hasenhüttl verliert Debüt mit Southampton

via Sky Sport Austria

Das Trainerdebüt von Ralph Hasenhüttl bei Southampton ist für den Steirer nicht nach Wunsch verlaufen. Die “Saints” verloren am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League auswärts gegen Cardiff City mit 0:1 und fielen damit an die 19. und vorletzte Stelle zurück. Auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz fehlen derzeit drei Punkte.

In der Partie in Cardiff gab es bei strömendem Regen nur wenige Höhepunkte. In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber leichte Vorteile, nach der Pause fand Southampton besser ins Spiel und reklamierte nach einer Attacke an Stuart Armstrong vergeblich einen Elfmeter. Das entscheidende Tor durch Callum Paterson entstand nach einem Aussetzer von Jannik Vestergaard, dem ein Rückpass völlig misslang.

West Ham ohne Arnautovic gegen Crystal Palace

Southampton verlor einen Rang, weil Burnley gegen Brighton einen 1:0-Heimsieg feierte und damit die Abstiegszone verließ. West Ham United gewann ohne den verletzten Marko Arnautovic vor eigenem Publikum gegen Crystal Palace mit 3:2 und schob sich auf Rang zehn.

Arsenal war durch ein Heim-1:0 dank eines Treffers von Lucas Torreira (83.) zumindest für kurze Zeit Dritter. Der sechstplatzierte Rekordmeister Manchester United setzte sich im Old Trafford gegen Fulham mit 4:1 durch, die Tore für die “Red Devils” erzielten Ashley Young (13.), Juan Mata (28.), Romelu Lukaku (42.) und Marcus Rashford (82.).

Artikelbild: Getty Images

(APA)