November 12, 2020, Augusta, GA, USA: Tyrrell Hatton tees off the third hole during the first round of the Masters Thursday, Nov. 12, 2020 at Augusta National in Augusta, Georgia. Augusta USA - ZUMAm67_ 20201112_zaf_m67_113 Copyright: xCurtisxComptonx

Hatton gewinnt Saisonstart – Wiesberger und Schwab auf Platz 25

via Sky Sport Austria

Tyrrell Hatton hat den Saisonauftakt der European Golf Tour in Abu Dhabi gewonnen. Der 29-jährige Brite spielte zum Abschluss des mit 8 Mio. Dollar dotierten Rolex-Events eine 66er-Runde und setzte sich mit 18 unter Par vier Schläge vor dem Australier Jason Scrivener durch. Für seinen sechsten Erfolg auf der Europa-Tour kassierte Hatton knapp 1,1 Mio. Euro Preisgeld. Bernd Wiesberger und Matthias Schwab beendeten das Turnier als jeweils 25.

Wiesberger benötigte am Sonntag allerdings zwei abschließende Birdies, um eine 71er-Runde zu retten und war mit dem Endergebnis von 5 unter Par nur bedingt zufrieden. Weil es 2021 nur vier der hoch dotierten Rolex Turniere gibt, ist ein gutes Abschneiden dort nicht nur hinsichtlich Weltrangliste sondern auch wegen der Qualifikation für den Ryder Cup enorm wichtig.

Schwab gelang zum Schluss hingegen mit der 69 die beste Runde der Woche und war nach seinem ersten Turnier mit Neo-Caddy James Baker zufrieden mit dem Abschneiden bei einem der größten Europa-Events des Jahres. Letztlich blieb beiden Österreichern auch noch rund 60.000 Euro Preisgeld. “Obwohl ich nur am vierten Tag gutes Golf spielte, konnte ich erkennen, dass meine Form stimmt und ich mit einem guten Gefühl und Selbstvertrauen an die nächsten Aufgaben herangehen werde“, sagte der Steirer.

so-22-11-tipico-buli

Weiter geht es für beide Österreicher kommende Woche nur etwas mehr als eine Autostunde entfernt bei der Omega Desert Classic in Dubai (3,25 Mio. Dollar). Danach folgt Saudi-Arabien.

(APA) / Bild: Imago