MILAN, ITALY - SEPTEMBER 24:  Jens Petter Hauge (R) of Bodo Glimt celebrates his goal during the UEFA Europa League third qualifying round match between AC Milan and Bodo Glimt at Stadio Giuseppe Meazza on September 24, 2020 in Milan, Italy.  (Photo by Emilio Andreoli/Getty Images)

Hauge in Mailand gelandet – Salzburg-Wechsel wohl vom Tisch

via Sky Sport Austria

Jens Petter Hauge vom FK Bodo/Glimt ist derzeit eine heiße Aktie auf dem Transfermarkt. Der 20-jährige Norweger war zuletzt mit dem AC Milan, Red Bull Salzburg und RB Leipzig in Verbindung gebracht worden.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Nun soll der junge Flügelspieler offenbar eine Entscheidung bezüglich seiner Zukunft getroffen haben. Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano ist Hauge vor wenigen Stunden in Mailand gelandet, um einen Vertrag bei den “Rossoneri” zu unterschreiben. Das Talent soll rund fünf Millionen Euro kosten und am Mittwoch den Medizincheck absolvieren. Damit hat sich ein möglicher Wechsel nach Salzburg wohl zerschlagen.

Noch vor wenigen Tagen hatte Jens Petter Hauge mit seinem norwegischen Klub Bodo/Glimt gegen den AC Milan in der Europa-League-Qualifikation gespielt. Die favorisierten Mailänder setzten sich mit Mühe mit 3:2 druch, Hauge überzeugte dabei mit einem Tor und einem Assist. Angeblich war Milan-Sportdirektor Paolo Maldini von der Leistung des Jungspunds angetan, sodass er ihn persönlich nach Mailand lotsen wollte.

(Red.)

mi-30-09-cl-playoff-salzburg-maccabi-tel-aviv

Beitragsbild: Getty