Video enthält Produktplatzierungen

HCB Südtirol gewinnt Torspektakel gegen Bratislava

via Sky Sport Austria

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen gastierten die iClinic Bratislava Capitals beim HCB Südtirol Alperia. Nachdem die Slowaken am Tag zuvor noch eine deutliche 0:4 Niederlage hinnehmen mussten, verpasste der Liga-Newcomer einen Tag später nur knapp einen Punktegewinn.

Die Gäste präsentierten sich gleich zu Beginn hungrig und erspielten eine schnelle 2:0 Führung. Die Südtiroler hatten aber die richtige Antwort parat und konnten im Mitteldrittel gar kurzzeitig die Führung erobern.

Der Liga-Newcomer setzte erfolgreich nach und stellte eine erneute 2-Tore-Führung her. Die Füchse agierten aber im Finish kaltschnäuzig und setzten sich schließlich mit 6:5 durch. Während bei den Foxes sechs verschiedene Cracks trafen, konnten bei den Capitals unter anderen die beiden Youngsters Maxim Čajkovič und Roman Faith, die jüngst für das Pre-Camp des slowakischen U20-Nationalteams in Zvolen nominiert wurden, anschreiben.

HCB SÜDTIROL ALPERIA – ICLINIC BRATISLAVA CAPITALS 6:5 (1:2,2:1,3:2)
Referee: BULOVEC, PIRAGIC, Pardatscher, Rigoni
Goals HCB: Bernard (15./pp1), Halmo (22.), Di Perna (23.), Robertson (53.), Gazley (55./pp1), Plastino (56.)
Goals BRC: Hults (11./pp1), Faith (13.), Cajkovic (30./pp1), Finn (50./pp1), Miklik (52./pp1),

fr-20-11-sky-ice-salzburg-bozen

Beitrasgbild: GEPA