Heraf: “Mannschaft hat Unglaubliches gezeigt”

via Sky Sport Austria

Aufsteiger SV Ried gelang gegen den TSV Hartberg die doppelte Wende: Nach einem 0:2-Rückstand erkämpften sich die Innvierrtler noch einen 3:2-Sieg – gleichzeitig den ersten nach einem Negativtrend von zehn Spielen. Trainer Andreas Heraf fand nach dem Schlusspfiff lobende Worte für seine Mannschaft.

“Auch wenn es ein wenig glücklich war, die Mannschaft hat Unglaubliches gezeigt, was Willen und Einsatzbereitschaft anbelangt”, hat den Trainer besonders der gezeigte Einsatz seines Teams trotz des Rückstandes überzeugt.

Befreiungsschlag: Ried dreht 0:2-Rückstand gegen Hartberg

Der erste Erfolg in diesem Kalenderjahr hat den Riedern neues Selbstvertrauen beschert: “Wenn wir davon ausgehen, dass Hartberg mitunter die beste Mannschaft in der unteren Gruppe ist, müssen wir wissen, dass wir gegen jeden etwas holen können.”

so-22-11-tipico-buli