Denise Herrmann of Germany competes in the Women's 7,5 Km Sprint competition at the IBU World Cup Biathlon in Nove Mesto, Czech Republic, on March 5, 2020. (Photo by Michal Cizek / AFP) (Photo by MICHAL CIZEK/AFP via Getty Images)

Herrmann gewinnt “Geister-Sprint” – zwei Österreicherinnen in Top 20

via Sky Sport Austria

Die Deutsche Denise Herrmann hat das erste Biathlon-Weltcuprennen nach der WM für sich entschieden.

Die Vizeweltmeisterin in der Verfolgung gewann am Donnerstag in Nove Mesto den aufgrund der Corona-Krise vor leeren Tribünen ausgetragenen Sprint überlegen. Zweite wurde die ebenfalls fehlerlose Französin Anais Bescond (+ 27,2 Sek.), Rang drei ging an Lokalmatadorin Marketa Davidova (49,7).

Beste Österreicherin in Tschechien war Lisa Hauser nach einer Strafrunde an der 15. Stelle. Der Rückstand der Tirolerin betrug über eineinhalb Minuten. Ebenfalls in den Top 20 landete Christina Rieder als 19. Bis Sonntag stehen in Nove Mesto noch fünf weitere Bewerbe auf dem Programm, alle werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

fr-06-03-ebel-black-wings-kac

(APA).

Beitragsbild: GEPA.