VIENNA,AUSTRIA,10.MAY.19 -  SOCCER - Zweite Liga, Young Violets Austria Wien vs SC Austria Lustenau. Image shows an overview of Generali Arena Photo: GEPA pictures/ David Bitzan

Heute vor 37 Jahren: Austria scheitert an Real Madrid

von Nikolaus Reitz

Die Hoffnung nach dem 2:2 im Hinspiel war nicht riesig, aber gegeben, hatte man doch im Viertelfinale auf ähnliche Art und Weise den FC Barcelona ausgeschaltet. Nach einem 0:0 zu Hause reichte in der vorigen Runde ein 1:1 in der katalonischen Metropole durch einen Treffer von Steinkogler. Doch dieses Mal setzten sich die Madrilenen ohne Probleme durch.

Eklatante Abwehrschnitzer entscheiden das Spiel

Austria-Trainer Halama war verbittert. Vor allem zwei Spieler hatten ihn enttäuscht. Erstens war es Jungstar Toni Polster, der weit unter seinen Möglichkeiten blieb und mit unangebrachtem Hochmut die Routiniers im Team gegen sich aufbrachte.

Heute vor 37 Jahren: Austria Wien holt Remis gegen Real Madrid

Wenn er schon in einem Tief steckt, dann müsste er umso mehr arbeiten, an sich selbst und für die Mannschaft.“ Zudem verärgerte Halama auch, dass Polster seinen Austausch für nicht gerechtfertigt empfunden hatte.

Sorgenkind Nummer Zwei war wie schon im Hinspiel Vorstopper Zore. Erneut wurde er gegen Santillana aufgestellt, erneut leistete er sich entscheidende Schnitzer, die das Match letztendlich entschieden hatten. Fehler zum 0:1 und zum 1:2 waren ihm direkt anzukreiden; zusätzlich vergab er eine große Tormöglichkeit kurz nach der Pause (49´).

Es war das dritte Halbfinale der Violetten in 6 Jahren. Austria scheiterte an einer überlegen Mannschaft von Real Madrid, die nun in das Finale einzog, dort allerdings an Aberdeen mit Trainer Alex Ferguson in der Verlängerung scheiterte – 1:2.

once-upon-a-time-in-hollywood

Real Madrid vs Austria Wien 3:1
(20.04.1983) Halbfinal-Rückspiel Cup der Cupsieger

Estadio Santiago Bernabeu, 70.000 Zuschauer; Schiedsrichter Bogdan Docev (Bulgarien)

Tore:
1:0          Santillana 10´
1:1          Jimenez 67´(ET)
2:1          Juanito 71´
3:1          Santillana 83´

Mannschaftsaufstellungen:

Real Madrid:                     Agustin, Metgod, Jimenez, Salguero, Camacho, Angel, Vicente del Bosque, San Jose, Isidro (61´ Pineda), Juanito, Santillana (85´ Hernandez);
Coach Alfredo die Stefano
Austria Wien:                   Koncilia, Obermayer, Robert Sara, Zore, Degeorgi, Mustedanagic (60´ Dihanich), Gasselich, Baumeister, Magyar, Polster (55´ Drabits), Steinkogler;
Coach Vaclav Halama

sky-kombi-neu

Beitragsbild: GEPA