Heute vor zwei Jahren: Triplepacker Haaland zerlegt Genk bei CL-Debüt

via Sky Sport Austria

Heute vor zwei Jahren – am 17. September 2019 – hat der FC Salzburg bei seiner Premiere in der Champions League eine magische Nacht erlebt. Österreichs Serienmeister fertigte den belgischen Champion KRC Genk in Wals-Siezenheim mit 6:2 (5:1) ab.

Überragend war der 19-jährige Norweger Erling Haaland, der bei seinem ersten Auftritt in der “Königsklasse” einen Triplepack schnürte. Nach der Partie sprach Haaland im Sky-Interview über sein furioses Debüt.

Die restlichen Treffer vor den Augen von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz gingen auf das Konto von Hwang Hee-chan (36.), Dominik Szoboszlai (45,+2) und Kapitän Andreas Ulmer (66.). Aufseiten der Belgier gelang Jhon Lucumi (40.) und Ally Mbwana Samatta (52.) nur Ergebniskosmetik.

sky-q-fussball-25-euro

Bild: GEPA