Hinterseer trifft dreifach gegen Ingolstadt

via Sky Sport Austria

Lukas Hinterseer war am Sonntag Matchwinner für den VfL Bochum in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga. Der Tiroler Stürmer erzielte beim 6:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt drei Tore.

Hinterseer traf gegen seinen Ex-Club zum 1:0 (4.) und 5:0 (66.) jeweils per Foulelfmeter und erzielte in der 62. Minute auch das 4:0. Das 3:0 (19.) bereitete er vor.Unmittelbar nach seinem dritten Treffer wurde der 27-Jährige ausgewechselt (67.). Bei Ingolstadt spielten Torhüter Marco Knaller und Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer durch, Thorsten Röcher wurde in der 60. Minute ausgewechselt.

https://twitter.com/VfLBochum1848eV/status/1041316113060167681

Bochum schob sich auf Rang zwei der Tabelle vor und überholte auch den bisherigen Spitzenreiter 1. FC Köln. Die Kölner kassierten mit ÖFB-Teamspieler Louis Schaub mit einem 3:5 zu Hause gegen Paderborn die erste Saisonniederlage und rutschten punktgleich mit Bochum (je 10) auf Rang drei ab. Tabellenführer ist Greuther Fürth (11).

Beitragsbild: DPA

(APA)