Höller nutzt Knoflach-Aussetzer zum zwischenzeitlichen Ausgleich

via Sky Sport Austria

Für viel Aufregung hat erst kürzlich der schnell abgespielte Freistoß-Treffer von Real Madrid-Innenverteidiger Nacho Fernandez gegen den FC Sevilla gesorgt. Der SV Mattersburg hat das ähnlich gegen den SK Rapid Wien gemacht: Steffen Hofmann spielt einen hohen Ball zu Torhüter Tobias Knoflach zurück, der den Rückpass in die Hand nimmt. Ex-Rapidler Stefan Maierhofer holt sich die Kugel geistesgegenwärtig und spielt den indirekten Freistoß kurz ab, Alois Höller vollendet mit seinem dritten Treffer in den letzten fünf Spielen. Gebracht hat es den Burgenländern letztendlich nichts – Rapid gewinnt in Mattersburg 3:1.