Uli HOENESS-mahnende Worte zur Coronakrise. Archivfoto Uli HOENESS Hness,Praesident Bayern Muenchen, Gestik,spricht in ein Mikrofon, Einzelbild,angeschnittenes Einzelmotiv,Portraet,Portrait,Portr t. Happy Birthday, FC Bayern Am 27. Februar vor 119 Jahren wurde der deutsche Rekordmeister gegruendet. Elf junge Maenner, angefuehrt vom spaeteren ersten FCB-Praesidenten Franz John, hoben im Schwabinger Caf Gisela den FC Bayern Muenchen aus der Taufe. Es war eine kleine Rebellion - die Gruendung bedeutete die Abspaltung vom Maenner-Turn-Verein MTV - mit ungeahnten Folgen. Fussball 1. Bundesliga, FC Bayern Muenchen, am 27.02.2019 in der Erlebiniswelt der A L L I A N Z A R E N A, DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO.  *** Uli HOENESS admonishing words about the Corona crisis Archive photo Uli HOENESS Hness, President of Bayern Muenchen, gestures, speaks into a microphone, single picture, cut single motif, portrait, portrait, portrait, portrait of Happy Birthday, FC Bayern On February 27th, 119 years ago, the German record champion was founded Eleven young men, led by the later first FCB president Franz John, christened FC Bayern Muenchen in Schwabing Caf Gisela launched FC Bayern Muenchen It was a small rebellion the foundation meant the separation from the mens gymnastics club MTV with unexpected consequences Fussball 1 Bundesliga, FC Bayern Muenchen, on 27 02 2019 in the experience world of A L L I A N Z A R E N A, DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO

Hoeneß hofft auf “Schnäppchenpreis” bei Sane

via Sky Sport Austria

Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß rechnet bei einer möglichen Verpflichtung von Leroy Sane nicht nur wegen der Coronakrise im Vergleich zum Vorjahr mit einer deutlich geringeren Ablöse. “Wenn das klappen sollte, dann sind die Preise sicherlich andere als noch vor einem Jahr, weil er da ja noch zwei Jahre Vertrag und noch keinen Kreuzbandriss hatte”, sagte der 68-Jährige dem Bayerischen Rundfunk.

Das Interesse des FC Bayern am Nationalspieler von Manchester City ist längst kein Geheimnis mehr. Nach Informationen der Sport Bild sollen sich die Münchner sowie der 24-Jährige bereits auf einen Fünfjahresvertrag verständigt haben. In den Verhandlungen mit dem englischen Meister gehe es nun um die Höhe der Ablösesumme.

Grau & Orange: So sieht wohl das neue Bayern-Auswärtstrikot aus

Während im Vorjahr hierbei wohl noch eine dreistellige Summe fällig gewesen wäre, soll der Rekordmeister nach Informationen des Blattes diesmal mit einem Angebot von 40 Millionen Euro in die Gespräche mit den Citizens gegangen sein. 2019 war ein Wechsel erst in letzter Sekunde wegen eines Kreuzbandrisses gescheitert.

Auch während der Coronakrise können sich die Bayern in Transferverhandlungen auf ihr berüchtigtes Festgeldkonto verlassen. “Das war immer ein Vorteil und ist jetzt in der Zeit, wo das Geld bei den meisten knapper wird, sogar ein Riesenvorteil”, erklärte Hoeneß.

(SID)

es

Beitragsbild: Imago