Hoeneß warnt Kovac: “Am Ende muss er den Kopf hinhalten”

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern musste auch in der Champions League gegen Ajax (1:1 – VIDEO-Highlights) einen Dämpfer hinnehmen. Nun sorgt Präsident Uli Hoeneß mit einer pikanten Aussage für Verwirrung.

Nach dem Remis gegen Ajax wächst die Kritik an Niko Kovac für seine ständige Rotation beim FC Bayern. Nun äußerte sich auch Präsident Uli Hoeneß am Rande des Heimsiegs der Bayern-Basketballer.

Kovac-Kritik wächst

“Das ist die Sache des Trainers. Am Ende muss er auch dafür den Kopf hinhalten”, so die pikante Aussage gegenüber AZ und tz.

Hoeneß schränkte kurz darauf aber ein: “Der Rhythmus ist beim Augsburg-Spiel etwas verloren gegangen. Hinzu kam die große Rotation und dadurch war ein wenig der Wurm drin. Ich finde das aber nicht dramatisch.”

Kovac nach Remis gegen Ajax: “Das war kein gutes Spiel von uns”

Video enthält Produktplatzierungen

VIDEO: Ajax-Fans geben in der Allianz Arena Vollgas